2644084

Apples AR-/VR-Brille noch vor Ende 2022

22.02.2022 | 15:15 Uhr | Halyna Kubiv

Berichten aus den Zulieferer-Kreisen zufolge bereitet Apple die Testproduktion seiner AR/VR-Brille vor. Das lĂ€sst auf den Verkaufsstart schließen.

"Digitimes", die Branchenzeitung aus China mit durchwachsenem Erfolg in Sachen Apple-Vorhersagen, berichtete gestern und heute ĂŒber die Testproduktion der kommenden AR/VR-Brille von Apple. Demnach hat der Hersteller mit seinen Zulieferern die zweite Phase von Validierungstests abgeschlossen. Dabei werden funktionierende Prototypen hergestellt und auf festgesetzte Spezifikationen ĂŒberprĂŒft. In einem aktuelleren Bericht von heute geht die Zeitung davon aus, dass Apple bald zu der dritten Phase der Validierungstest ĂŒbergeht, die Massenproduktion der neuen Brille soll dann im August bis September 2022 starten. Bei solch einem Zeitplan ist es nicht ausgeschlossen, dass Apple seine neue Brille noch bis Ende 2022 auf den Markt bringt. 

Bislang gibt es wenig Konkretes zum neuen Produkt von Apple, es gibt GerĂŒchte, dass die Brille zwei 8K-Displays integrieren wird , die Bildbearbeitung wird ein Chip aus der Liga von M1 Pro oder Max stemmen. Wenn die Produktion jedoch soweit fortgeschritten ist, wie "Digitimes" es behauptet, werden wir spĂ€testens im Sommer viele neue Einzelheiten aus der ersten Hand erfahren: FĂŒr ein neues Produkt benötigt Apple ein passendes Betriebssystem und Apps dazu. Daher erwarten wir, dass Apple auf der WWDC 2022 eine weitere Abzweigung seiner Betriebssystemfamilie bekannt gibt: RealityOS oder rOS. Die ersten Spuren davon finden sich bereits in den Github-Dokumenten von Apple . 

Macwelt Marktplatz

2644084