958104

Ausgabe als PDF, HTML oder Flash

28.10.2006 | 09:00 Uhr

Ausgabe als PDF, HTML oder Flash

Zu den verschiedenen Ausgabeformaten wie PDF und HTML ist die Option „Macromedia Flash“ gekommen. Zum Export eines Layouts wählt man „Ablage > Exportieren > Macromedia Flash“. In der nun erscheinenden Dialogbox kann man unten ein Format wählen. Quark unterscheidet dabei zwischen dem Flash-Format und selbstlaufenden „Projector“-Dokumenten für Präsentationen. Ein Mausklick auf den „Optionen“-Knopf präsentiert Einstellmöglichkeiten für die Art der Schrifteinbettung und die Qualität der Komprimierung von Bild- und Audiodateien. Die Verarbeitung und Kompression von eingebettetem Videomaterial kann man schon vorher in der Interaktiven Palette festlegen und die Kompatibilität zu Flash 6 oder 7 einstellen.

Fazit

Die Idee, Projekte um einen weiteren Layouttyp zu erweitern, ist naheliegend. Die Ergebnisse sind hochwertig, wobei allerdings auch geübte Xpress-Anwender erstmal lernen müssen, wo sich die passenden Werkzeuge und Hilfsmittel verstecken und wie sie interagieren. Je mehr man sich in dem neuen Layoutbereich umsieht, desto mehr verschachteln sich die Bedienoptionen. Und das ist auch schon der wesentliche Nachteil der Arbeitsumgebung.

Auch wenn der Interactive Designer weder an die Möglichkeiten von Macromedias Flash-Entwicklungswerkzeug heranreicht noch dessen Bedienkomfort bietet, so gibt Quark auf preiswertem Wege eine ganze Menge interessanter Werkzeuge an die Hand, besonders wenn man den Einführungspreis nutzt.

Macwelt Marktplatz

958104