2482970

Außenminister der Ukraine trifft Apples Lisa Jackson in Davos

24.01.2020 | 10:13 Uhr | Peter Müller

In Davos trafen sich diese Woche Politiker und Wirtschaftsexperten zu dem jährlichen Forum, Apple ist auch vertreten.

Treffen : Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos traf sich der Außenminister der Ukraine Vadym Prystaiko mit Apples Vorstand Lisa Jackson, die sich in Cupertino nicht nur um Umweltfragen kümmert, sondern auch um "Policy and Social Initiatives" – sie ist damit vermutlich die richtige Ansprechpartnerin, um über die Färbung der Krim auf den Landkarten von Apple Maps und Weather zu sprechen, die Apple im November für russische Nutzer so angepasst hatte, als würde die völkerrechtswidrig annektierte Halbinsel zur Russischen Föderation gehören.

In seinem Tweet über das vermutlich erste Treffen eines Regierungsmitglieds mit einem Apple-Vorstand seit Beginn der Affäre gab Prystaiko lediglich offiziell bekannt, mit Jackson vorwiegend über die nächsten Schritte Apples auf dem ukrainischen Markt gesprochen zu haben, in dem es immer mehr loyale Kunden und kreative Entwickler gebe und wo sich das Investitionsklima verbessere. Zudem spreche man auch über den Graumarkt und darüber "einige offene Angelegenheiten politischer Natur" lösen zu wollen. Business Insider hat sowohl im Außenministerium der Ukraine als auch bei Apple nach weiteren Informationen gefragt, bis dato aber keine Antworten erhalten.

Macwelt Marktplatz

2482970