2585109

"Bayern", "schalke04", "florian" – Top 200 der deutschen Passwörter

06.05.2021 | 08:52 Uhr | Thomas Hartmann

Viele fußballbezogene Varianten wie “schalke”, “schalke04”, “bayern”, “dortmund”, sowie Vornamen wie “daniel”, “florian” und “christian” finden sich in den “Besten”listen.

Zum ersten Mal hat Nord Pass , selbst Anbieter eines Passwortmanagers, eine Studie über die 200 meistgenutzten Passwörter der Deutschen im Jahr 2020 veröffentlicht. Obwohl das beliebteste Passwort demnach “123456” war, drückten die User auch ihre Fußballliebe aus mit "originellen" Passwörtern im Stil von “schalke”, “schalke04”, “bayern”, “dortmund”. Aber auch Vornamen wie “daniel”, “florian” und “christian” lagen laut dieser Liste gut im Rennen.

Der Studie zufolge wurden “schatz” 52,576 Mal und “ichliebedich” 35.109 Mal verwendet. Eine komplette Liste mit den häufigsten und ”schlechtesten”  200 Passwörtern aus 2020 findet sich hier . Die Liste der Passwörter wurde laut Nord Pass gemeinsam mit einem Drittanbieter, welcher eine Datenbank mit geleakten Passwörtern ausgewertet hat, zusammengestellt.

Passwörter, in Sekunden geknackt

”Die meisten dieser Passwörter können in wenigen Sekunden gehackt werden”, so Chad Hammond, Cybersicherheitsexperte bei Nord Pass. ”Außerdem wurden sie schon mehrfach gehackt. Zum Beispiel wurde das beliebteste Passwort ’123456’ bereits 23.597.311-mal gehackt.”

Es folgen einige Tipps, wie man sichere Passwörter generiert. Selbstverständlich sollte man erst mal alle löschen, die man nicht mehr braucht, und möglichst einen Passwort-Generator nutzen oder zumindest einzigartige und komplizierte Zeichenkombinationen. Ob ein gewähltes Passwort sicher ist, lässt sich beispielsweise hier überprüfen . Apple selbst schlägt für viele Zwecke zum Beispiel im Safari-Browser seinerseits sichere Passwörter vor. Außerdem wird empfohlen, wo es möglich ist, die Zwei-Faktor-Authentisierung zu nutzen.

Nord Pass selbst bietet seinen Passwort-Manager für alle gängigen Plattformen an , das heißt für Linux, Mac und Windows sowie Android und iOS. Eine Version mit den Grundfunktionen gibt es kostenlos.

Macwelt Marktplatz

2585109