1036986

Benutzer

01.07.2010 | 17:44 Uhr | Peter Müller

Bereits bei der Installation von Snow Leopard wird ein Benutzer-Account angelegt, auch wenn man davon später nicht viel merkt. Das System meldet ihn beim Hochfahren des Mac automatisch an, sodass man das Passwort nur im Ausnahmefall einmal eingeben muss, zum Beispiel nach einer manuellen Abmeldung.

Jeder Anwender erhält im Benutzerordner sein eigenes Verzeichnis, in dem er Daten ablegen kann. Der Name dieses privaten Ordners, auch Home-Verzeichnis genannt, entspricht dem beim Einrichten des Accounts angegebenen Kurznamen. Er wird auch beim Öffnen eines neuen Fensters angezeigt, was Sie aber in den Finder-Einstellungen ändern können.

Lesen Sie mehr: Schritt für Schritt - Benutzer anlegen und verwalten

Macwelt Marktplatz

1036986