2529303

Bilder aufgetaucht: Mac-Mini-Prototyp mit iPod-Dock

24.08.2020 | 10:56 Uhr | Thomas Hartmann

Auf Twitter sind Bilder eines Mac Mini-Prototyps aufgetaucht, der eine Aussparung für einen iPod Nano zum Laden und Synchronisieren hatte – so kam der kleinste Mac nie auf den Markt.

Die Bilder der ersten Mac Mini-Generation – als dieser Mac auch noch deutlich höher war als die aktuelle Reihe – zeigen von Twitter-User @DongleBookPro einen Mac Mini mit einer Aussparung für ein 30 Pin-Verbindungdock, in dem man einen iPod Nano hätte aufladen und für die Synchronisierung verwenden können. Das berichtet Macrumors . Abgesehen davon erscheint der kleine Mac als praktisch identisch mit den dann auf dem Markt erschienenen Mini-Versionen 2005. Anstelle dieses Geräts brachte Apple 2006 das Hi-Fi-Lautsprechersystem für den iPod . ”iPod Hi-Fi arbeitet perfekt mit jedem iPod mit Dock Connector zusammen und lädt ihn automatisch auf, wenn er eingesetzt ist.” Das Display des iPods konnte zur Steuerung des Lautsprechers genutzt werden. Wir haben damals die Lautsprecheranlage von Apple getestet: " iPod Hi-Fi im Macwelt-Test ".

Mac-Mini-Prototyp mit dem iPod-Dock
Vergrößern Mac-Mini-Prototyp mit dem iPod-Dock
© Dongle Book Pro / Twitter

Einen Mac Mini mit integriertem Dock für einen iPod hat es dagegen nie gegeben – man benötigte für die Verbindung damals immer ein Kabel. Der jetzt aufgetauchte Prototyp mit der Aussparung hätte auch nur die erste und eventuell eine zweite Generation des iPod Nano aufnehmen können. Bei der Langlebigkeit von Macs wäre dessen Wert dadurch schnell gesunken – etwa bei einem Weiterverkauf mehrere Jahre später.

Macwelt Marktplatz

2529303