1022931

Perceptool 1.5.5: Fotos mit einem Mausklick verbessern

12.08.2009 | 10:19 Uhr | Thomas Hartmann

Von Profi-Fotograf und Buchautor George DeWolfe stammt dieses Photoshop-Plug-in, das Fotos so erscheinen lassen soll, wie man das Motiv bei der Aufnahme wahrgenommen hat.

Perceptool 1.5.5 l├Ąuft als Plug-in in Photoshop CS3 und CS 4 auf Intel-Macs oder unter Windows XP sowie Vista. Es l├Ąsst sich in der Adobe-Bildbearbeitung als Script ├Âffnen, inklusive Dialogbox f├╝r Perceptual Effects (dieses passt das Bild so an, wie man es "nat├╝rlicherweise" gesehen hat), Gamma und S├Ąttigung, wobei die Bildebene automatisch verdoppelt wird. Oder man greift darauf ├╝ber die Filtersammlung in Photoshop CS zu, mit dieser Methode gibt es allerdings keine Abstimmm├Âglichkeiten, alle Anpassungen laufen hierbei mit 100 Prozent ab. Perceptool 1.5.5 unterst├╝tzt je nach Photoshop-Version 8, 16 oder 32 Bit pro Farbkanal. Auch Schwarzwei├čbilder lassen sich damit optimieren. Laut einem Test unseres US-Schwestermagazins Macworld sind die Ergebnisse tats├Ąchlich beachtlich. Perceptool 1.5.5 f├╝r Intel-Macs kostet 90 US-Dollar und l├Ąuft ab Mac-OS X 10.4. Eine drei├čigt├Ągige Demoversion ist ebenfalls verf├╝gbar.

Info: Georgedewolf.com

Macwelt Marktplatz

1022931