2529566

Bill Gates rühmt Steve Jobs und bekennt: ”Ich war so eifersüchtig!”

30.08.2020 | 08:40 Uhr | Thomas Hartmann

Apple und Microsoft erschienen einst als erbitterte Gegner. Dann versöhnten sich die beiden Konzerne auf geschäftlicher Ebene. Bill Gates blickt auf Steve Jobs zurück.

Bill Gates, derzeit der zweitreichste Mensch der Welt, der auch schon öfter der Allerreichste war, und als Mitbegründer von Microsoft selbst eine lebende Legende, greift in das operative Alltagsgeschäft von Microsoft längst nicht mehr ein. Er ist viel mehr als Stiftungsgründer (Bill & Melinda Gates Foundation) aktiv und muss sich gegen manche böswillige Äußerung von Verschwörungsideologen im Zusammenhang mit Corona wehren.

Das gibt ihm dennoch die Zeit, in einem Interview auf alte Zeiten zurückzublicken und die Rolle von Steve Jobs und dessen legendäres Charisma ausführlich zu loben.

Davon berichtet CNBC . Demnach äußerte sich Bill Gates in einem Podcast mit dem Armchair Expert und bezeichnete den einstigen Freund und Rivalen als ”Zauberer bei der Über-Motivation von Menschen”. Gates meint, er selbst sei ein unbedeutender Zauberer gewesen und habe daher nicht unter die Zaubersprüche von Jobs fallen können. Doch er habe sehen können, wie Steve Jobs die Zaubersprüche aussprach und die Leute hypnotisierte.

”Ich war so eifersüchtig”, bekennt die Tech-Ikone. Jobs sei ein Genie gewesen, das habe sich besonders nach seiner Rückkehr 1997 zu Apple gezeigt, als er die Firma, die praktisch sterbend am Boden lag, wieder nach oben brachte. Apple ist inzwischen die wertvollste Marke der Welt. Dazu haben von Steve Jobs eingeführten Geräte wie der iMac oder der iPod und der Anfang der Apple-Dienste wie iTunes sowie schließlich das iPhone wesentlich beigetragen. Microsoft verpflichtete sich 1997 in einer bei Apple-Fans äußerst umstrittenen Live-Schalte zur Keynote mit Steve Jobs dazu, Microsoft Office für Macs weiterhin anzubieten und 150 Millionen US-Dollar in Aktien zu investieren. Das war der Beginn der Rettung von Apple.

Kein anderer als Steve Jobs hätte das fertiggebracht, resümiert Gates. Er selbst hätte es nicht geschafft, so Gates bescheiden, und er kenne auch keinen anderen, der das hätte vollbringen können.

Bill Gates spricht auch über einige seiner eigenen Schwächen, etwa in der Öffentlichkeit zu sprechen, was für ihn harte Arbeit war, sich darin zu verbessern – wogegen Steve Jobs immer schon ein Naturtalent (”Natural”) gewesen sei.

Macwelt Marktplatz

2529566