2491197

Bis zu 400 MB/s: Solo5G-Adapter von Sonnet

04.03.2020 | 11:15 Uhr | Stephan Wiesend

Der neue Adapter rüstet per USB-C einen schnellen Netzwerk-Adapter des Typs NBaste-T nach und erreicht bis zu 400 MB/s.

Für Medienprofis ist das uralte Gigabit-Ethernet oft schon zu langsam, liegt die maximale Transferrate doch bei etwa 125 MB/s. Immer mehr NAS und andere Server untersützten aber bereits schneller Netzwerk-Protokolle. Beim iMac Pro und Mac Pro sind bereits schnelle Ethernet-Schnittstellen des Typs Nbase-T vorinstalliert, man kann diese schnelle Schnittstelle aber auch per Adapter nachrüsten.

Sonnet Solo 5G bei Amazon

Mit den Adaptern Solo 10G und Solo 10G Thunderbolt 3 bietet Sonnet bereits zwei auf Thunderbolt basierende externe Adapter, diese sind allerdings relativ teuer. Der neue USB-C-Adapter Solo5G ist nun eine deutlich günstigere Alternative, die zudem auch Rechner ohne Thunderbolt-Schnittstelle nutzen können. Per USB-C werden allerdings statt 10G nur 5G geboten. Angeschlossen wird das kompakte Gerät per USB-C und eine herkömmliche RJ45-Schnittstelle, herkömmliche Kabel des Typs Cat5e können verwendet werden. Immerhin bis zu 400 MB/s Transferleistung sind laut Hersteller möglich, unterstützt werden die vier Standards 5GBASE-T, 2.5GBASE-T, 1000BASE-T, 100BASE-TX. Der auf dem Controllr Marvell AQC111U basierende Adapter läuft unter macOS 10.13, Linux und Windows 10, die Stromversorgung erfolgt über USB. Zwei USB-Kabel gehören zum Lieferumfang, mit den Abmessungen 3,8 x 8,3 x 1,8 cm (B/H/T) und einem Gewicht von 70 Gramm ist er nebenbei deutlich kompakter und leichter als seine beiden Thunderbolt-Geschwister.


Verfügbar ist der Adapter im Fachhandel sowie Amazon . Sonnet gibt den empfohlenen Preis mit 109 Euro an, aktuell kostet er bei Amazon allerdings knapp 130 Euro.


Macwelt Marktplatz

2491197