896272

Bravo: CD- und DVD-Fliessband

01.04.2003 | 12:42 Uhr |

Schon auf der Cebit hatte Primera mit dem Bravo Disc Publisher das Interesse der Besucher geweckt. Inzwischen ist die auffĂ€llige Hardware auch fĂŒr den europĂ€ischen Markt erhĂ€ltlich.

Hinter dem Bravo CD- und DVD-Publisher (zwei separate Produkte) stecken professionelle Copystations fĂŒr bis zu 50 Medien inklusive Tintenstrahl-Druckwerk. WĂ€hrend die CD-Variante mit einem 52-fach-Brenner arbeitet, kopiert die DVD-Version die beliebten DVD-R-Rohlinge immerhin mit bis zu 4-facher Geschwindigkeit (16x fĂŒr normale CD-Rs).

In den Macintosh-Editionen der Kopierstationen liegt die Brennsoftware Discribe von Charismatic Engineering bei, die zusĂ€tzlich zu den Brennern auch gleich den Drucker ansteuert - einzige Vorrausetzung sind Rohlinge mit bedruckbarer OberflĂ€che. Per Firewire- oder USB-Port findet die Hardware den Anschluß an einen Power Mac mit Mac-OS X ab 10.2.1 sowie mindestens 128 MB Arbeitsspeicher.

FĂŒr die Euro-Varianten der CD-Station berechnet Primera stolze 1995 US-Dollar, wĂ€hrend die DVD-Station mit 2495 US-Dollar zu Buche schlĂ€gt. In der Grundausstattung brennen die Stationen lediglich Rohlinge mit zwölf Zentimeter Durchmesser. Per Business-Card-Adapter-Kit (199 US-Dollar) wandern auch die kleinen CDs (8 cm) sowie Visitenkarten durch den Inkjet-Teil. ds

Info: Primera - Bravo Product Page

Macwelt Marktplatz

896272