2248792

Brother stellt Etikettendrucker für Smartphone vor

26.01.2017 | 16:48 Uhr |

Mit einem iPhone oder Android-Smartphone kann man nun unterwegs direkt Etiketten drucken. Brother hat dazu mobile Etikettendrucker vorgestellt.

Die vier laut Hersteller robusten und widerstandsfähigen Etikettendrucker für den mobilen Einsatz sollen selbst extremen Bedingungen Stand halten. Die Geräte sind IP54-Zertifiziert, das bedeutet, dass sie Erschütterungen, Stürzen und Kollisionen standhalten und gegenüber äußeren Einflüssen wie Feuchtigkeit und Staub geschützt sind.

Die Etikettendrucker schaffen 152 mm pro Sekunde und gehören laut Brother somit zu den schnellsten ihrer Klasse. Alle Geräte nutzen einen Lithium-Ionen-Akku, der für bis zu 4300 Druckvorgänge ausreichen soll. Während das Einstiegsgerät RJ-2030 nur über eine USB-Schnittstelle verfügt, bieten die weiteren Geräte RJ-2050 und die beiden größeren Modelle RJ-2140 und  RJ-2150 zusätzlich Wi-Fi und Bluetooth. So sind sie unter andrem auch Airprint-fähig .

Brother bietet ein Software Development Kit (SDK) für iOS und Android, das es bei allen vier Geräten ermöglicht, Druckaufträge aus einer eigenen App zu starten. So ließen sich die Drucker optimal in eine bestehende Softwareumgebung integrieren, so Brother. Ein im Lieferumfang enthaltene Gürtelclip soll den mobilen Einsatz einfacher machen, da Anwender ihren Drucker so bei sich tragen können. Die Preise liegen zwischen 779,45 Euro und 935,34 Euro . Wie bei Brother-Geräten üblich, gewährt der Hersteller auch auf die Etikettendrucker eine dreijährige Herstellergarantie.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2248792