2635130

CES 2022: Die besten Gadgets für iPhones und Macs

11.01.2022 | 08:30 Uhr |

Die CES hat ihren Fokus zwar nicht auf Apple-Zubehör, trotzdem wurden einige Gadgets vorgestellt, die für iPhone- und Mac-Besitzer interessant sind.

Die alljährlich Anfang Januar in Las Vegas abgehaltene Messe Consumer Electronics Show ist für Apple-Fans nicht so wichtig, da der Schwerpunkt auf PCs und Android-Telefonen liegt, aber das bedeutet nicht, dass Apple und das iPhone nicht trotzdem vertreten sind. Hier sind fünf Neuheiten, die Sie als Apple-Kunde vielleicht interessieren könnten.

Satechi 165W USB-C 4-Port PD-Ladegerät

Ladegeräte reißen uns eher selten vom Hocker, aber das Satechi 165W USB-C 4-Port Power Delivery-Ladegerät ist definitiv etwas, das sich sehen lassen kann. Seine vier USB-C-Anschlüsse können vier Geräte gleichzeitig mit Strom versorgen (zwei mit max. 100 W und zwei mit max. 60 W), mit genug Saft, um Ihr Macbook Pro, Ihr iPhone 13, Ihr iPad und Ihre Airpods gleichzeitig und schnell aufzuladen. Aber was dieses Satechi-Ladegerät so einzigartig macht, ist der winzig kleine Ständer, mit dem es wie ein Mini-Mac-Tower auf deinem Schreibtisch aussieht.

Das neue 165-W-Ladegerät von Satechi sieht aus wie ein Mini-Mac.
Vergrößern Das neue 165-W-Ladegerät von Satechi sieht aus wie ein Mini-Mac.
© Satechi

Targus Cypress Hero Rucksack mit "Wo ist?"

Wenn Sie Ihren Mac vor Verlust oder Diebstahl schützen möchten, können Sie "Wo ist?" aktivieren oder einen Airtag in die Tasche stecken, in der Sie ihn transportieren. Wenn Sie jedoch Ihre gesamte Reiseausrüstung nachverfolgen möchten, falls sie gestohlen oder verlegt wird, ist der Rucksack Cypress Hero mit Apple "Wo ist?" von Targus genau das Richtige für Sie. Der im Frühjahr/Sommer für 150 US-Dollar (Euro-Preis noch nicht bekannt) erhältliche Rucksack besteht aus nachhaltigen Materialien, die aus 26 recycelten Plastikwasserflaschen hergestellt wurden, und enthält einen wiederaufladbaren Ultrabreitband-Tracker, der direkt in den Rucksack integriert ist. Wenn Sie also Ihre Tasche zurücklassen, können Sie sie wieder aufspüren, bevor Sie in Panik ausbrechen.

Der Targus Cypress Hero Rucksack lässt sich mit Apples Find My Network verbinden.
Vergrößern Der Targus Cypress Hero Rucksack lässt sich mit Apples Find My Network verbinden.
© Targus

OWC Atlas S Pro SD UHS-II V90

Mit dem neuen 14" und 16" Macbook Pro hat Apple den SDXC-Kartensteckplatz wieder eingeführt, sodass Sie große Dateien einfach austauschen und zusätzlichen Speicherplatz freigeben können. Jede alte Karte funktioniert, aber wenn Sie die volle Geschwindigkeit erreichen wollen, brauchen Sie eine SD UHS-II V90 Karte. Und wenn Sie die allerhöchsten Geschwindigkeiten wünschen, sollten Sie sich die neuen Atlas S Pro-Karten von OWC ansehen.

Die Atlas S Pro SD UHS-II V90 von OWC verspricht tatsächliche Geschwindigkeiten von bis zu 276 MB/s beim Schreiben und 290 MB/s beim Lesen.
Vergrößern Die Atlas S Pro SD UHS-II V90 von OWC verspricht tatsächliche Geschwindigkeiten von bis zu 276 MB/s beim Schreiben und 290 MB/s beim Lesen.
© OWC

OWC sagt, dass die Karten in der Praxis eine Schreibgeschwindigkeit von bis zu 276 MB/s und eine Lesegeschwindigkeit von 290 MB/s erreichen, was viel schneller ist als bei anderen Speicherkarten. Sie sind ideal für professionelle Fotografen, Videofilmer und Content Creators, die jeden entscheidenden Moment bei einmaligen Ereignissen wie Sport, Hochzeiten und Konzerten festhalten müssen. Sie sind ab sofort zu Preisen ab 49 US-Dollar für 32 GB und ab 299 US-Dollar für 256 GB erhältlich.

Scosche Magsafe-Lautsprecher

Mit einem Angebot, das sich auf Gehäuse und Batterien beschränkt, hat Magsafe nicht ganz das Versprechen gehalten, das es bei der Einführung durch Apple vor mehr als einem Jahr hatte. Wenn es nach der CES geht, könnte sich das im Jahr 2022 ändern. Der Smartphone-Zubehörhersteller Scosche hat ein Paar einzigartige Lautsprecher vorgestellt, die Apples Magsafe-Mechanismus für das iPhone 12 und iPhone 13 nutzen.

Unternehmen wie Scosche beginnen, mehr Zubehör für Magsafe-Geräte zu entwickeln.
Vergrößern Unternehmen wie Scosche beginnen, mehr Zubehör für Magsafe-Geräte zu entwickeln.
© Scosche

Der BoomCanMS (40 US-Dollar, noch kein Euro-Preis, Lieferung im Frühjahr) ist ein IPX7-geschützter, tragbarer Mini-Lautsprecher, der an der Rückseite des iPhones befestigt wird und mit einer 1,5-stündigen Ladung fünf Stunden Musikwiedergabe ermöglicht. Der BoomBottleMS ($130, noch kein Euro-Preis, Lieferung im Sommer) ist ein zylindrischer Lautsprecher mit einem Magsafe-Pad an der Oberseite zur Befestigung des iPhones. Er verfügt über zwei passive Subwoofer und 10-W-Lautsprecher sowie einen Audio-Equalizer und einen integrierten Flaschenöffner. Wie der BoomCanMS ist er nach IPX7 wasserdicht. Beide Geräte nutzen Magsafe lediglich, um fest verbunden zu bleiben, und bieten keine zusätzlichen Funktionen, aber es ist dennoch schön zu sehen, dass sich Unternehmen dieser Plattform annehmen.

Eve HomeKit-Geräte

Smart-Home-Produkte sind auf der CES immer eine große Sache, aber Apple bleibt dabei meist außen vor. Nicht so dieses Jahr. Unter den zahlreichen HomeKit-Ankündigungen waren zwei Produkte von Eve Systems , die sich nahtlos mit dem iPhone und iCloud+ verbinden lassen.

Die Outdoor-Cam von Eve ist mit Homekit kompatibel.
Vergrößern Die Outdoor-Cam von Eve ist mit Homekit kompatibel.
© Eve

Auf die Eve Outdoor Cam (250 US-Dollar) und Motion Blinds kann mit einem iPhone oder iPad lokal oder aus der Ferne zugegriffen werden, wenn ein HomePod oder Apple TV als HomeHub eingerichtet wird. Die Cam ist eine Kombination aus einer 1080p-Außenüberwachungskamera und einem LED-Flutlicht. Sie zeichnet Videos mit 24 Bildern pro Sekunde auf und speichert die verschlüsselte Datei im iCloud-Konto des Nutzers, indem sie Apples HomeKit Secure Video nutzt.

Dieser Beitrag erschien zuerst bei unserer amerikanischen Schwesterpublikation Macworld.com.

Macwelt Marktplatz

2635130