2460740

Call of Duty Mobile stellt Download-Rekord auf

09.10.2019 | 14:59 Uhr | Denise Bergert

Call of Duty Mobile konnte in nur einer Woche nach dem Launch mehr als 100 Millionen Downloads verbuchen.

Der Ego-Shooter Callof Duty Mobile hat in diesem Monat den erfolgreichsten Mobile-Game-Launch aller Zeiten hingelegt. Laut dem auf Gaming spezialisierten Marktforschungsunternehmen Sensor Tower konnte die App innerhalb von nur einer Woche nach dem Release f├╝r iOS und Android mehr als 100 Millionen Downloads verbuchen.

Mit diesen Zahlen h├Ąngt Call of Duty die Launch-Zahlen der beiden Rivalen PUBG Mobile und Fortnite ab ÔÇô jedoch mit einigen Einschr├Ąnkungen. PUBG Mobile wurde in der ersten Woche nach dem Release 28 Millionen Mal heruntergeladen. Der Titel erschien jedoch zeitlich versetzt in unterschiedlichen Regionen weltweit. Fortnite hingegen z├Ąhlte kurz nach dem Release 22,5 Millionen Downloads. Das Battle-Royale-Game war jedoch zu Beginn nur f├╝r iOS erh├Ąltlich. Wirklich vergleichen lassen sich die Launch-Download-Zahlen der drei Spiele also nicht.

100 Millionen Downloads f├╝r Call of Duty Mobile sind aber dennoch eine beachtliche Zahl. 56,9 Millionen Downloads fielen dabei auf die iOS-Version, w├Ąhrend 45,3 Millionen Downloads auf die Android-Fassung zur├╝ckzuf├╝hren sind. Am beliebtesten war das Spiel in den USA, gefolgt von Indien und Brasilien. Das Free-to-Play-Modell sp├╝lt au├čerdem Geld in die Taschen von Publisher Activision. Allein in der ersten Woche gaben Spieler in Call of Duty Mobile bereits mehr als 17,7 Millionen US-Dollar f├╝r kostenpflichtige Ingame-Items aus.

Macwelt Marktplatz

2460740