961670

Camera Raw 4, Bridge 2 und der Rest

23.12.2006 | 09:00 Uhr

Camera Raw 4, Bridge 2 und der Rest

Photoshops Importmodul fĂŒr die Rohdaten fĂŒr Kameras bietet vor allem beim bildbearbeiterischen Finetuning mehr Möglichkeiten als bisher. Neu ist die Wahlmöglichkeit zwischen der Optimierungsoption „Automatikkorrektur“ und den reinen Rohdaten. Differenzierter bearbeiten als bislang lassen sich in Camera Raw 4 vor allem die Faktoren Farbe, SĂ€ttigung und Farbhelligkeit; fĂŒr das VerĂ€ndern der Detailfarben ist ein eigener neuer Reiter hinzugekommen. Ähnlich wie in Photoshop selbst integriert das Rohdaten-Importmodul einen Befehl zur Generierung von Graustufenbildern. Auch wenn fortgeschrittene Automatismen wie etwa bei der kommerziellen Raw-Bildbearbeitungslösung Capture One fehlen, offeriert Photoshops Raw-Konverter in der nĂ€chsten Fassung alle Befehle, die man fĂŒr eine professionelle Optimierung von Kamera-Rohdaten benötigt.

UnĂŒbersehbar aufgeschönt prĂ€sentiert sich die neue Version des Bilddaten-Browsers Adobe Bridge. Der Streifen-Kontrast in den Zeilen der Infopaletten fördert zweifelsohne die Übersicht. Auch die neuen oder leichter zu erreichenden Einstellungs- und Anordnungsoptionen dienen letztlich dem Ziel, die FunktionalitĂ€t dieses Tools zu verbessern. Dem Faktor ZweckmĂ€ĂŸigkeit untergeordnet sind auch die restlichen Neuerungen – beispielsweise die Wahlmöglichkeit zwischen Normaldarstellung und hochqualitativem Darstellungsmodus. Da letzterer deutlich mehr Zeit zum Berechnen der Bildvorschau benötigt, profitieren vor allem Besitzer neuer und schneller Rechnermodelle von diesem Luxus. Weitere Neuerungen: Adobe Bridge zeigt mehrere ausgewĂ€hlte Bilder – entsprechend verkleinert – auch in der Vorschau an. Hinzugekommen ist darĂŒber hinaus eine neue Filterpalette zum Herausfiltern von Bildern nach unterschiedlichen Kriterien wie zum Beispiel Dateityp oder Stichwörter.

Neuigkeiten verspricht schließlich auch der ĂŒber Bridge ansteuerbare Onlinedienst Adobe Stock Photos. Wie sich das Portal Adobe Photographers Directory zukĂŒnftig in der Praxis bewĂ€hrt, lĂ€sst sich zum gegenwĂ€rtigen Zeitpunkt noch nicht sagen. StĂ€rker als bislang in Photoshop integriert ist auch die Arbeitsgruppenlösung Version Cue. Die Aufbereitung und Verbreitung mobiler Bilder unterstĂŒtzt schließlich die letzte Komponente: Adobe Device Central. Sie bietet eine eingĂ€ngige OberflĂ€che und ermöglicht vor allem das Importieren und Aufbereiten von Bilddaten fĂŒr Handys.

Macwelt Marktplatz

961670