2247679

Cameyo: Windows-Software im Browser betreiben

23.01.2017 | 13:17 Uhr |

Mit dem Dienst von Cameyo kann man Windows-Apps im Browser nutzen, die Installation eigener Programme ist sehr einfach.

Die Lösung Cameyo Online ist nicht mehr ganz neu, ist aber eine interessante Alternative zu bekannteren Lösungen wie Parallels Remote Application Server und Citrix. Bekannt wurde Cameyo vor allem durch ein Tool für die Erstellung von portablen App: Man kann damit eine portable Version von Firefox- oder VLC erstellen, die man über einen USB-Stick verwendet – ohne Installation. Seit einigen Jahren bietet Cameyo aber außerdem die Option, Apps zu virtualisieren. Gedacht ist das System unter anderem für Chromebooks, die Nutzung von Apps ist aber auch per iOS-Gerät oder unter Linux möglich. Laut Hersteller gehören unter anderem Alstom, GE und Monsanto zu den Nutzern, Preise der Unternehmensversion erfährt man auf Anfrage.

Per Browser kann man ein eigenes Windows-Installationsprogramm hochladen und installieren. Mit dem Cameyo Packager wird es dabei in ein Paket verwandelt und kann dann von jedem HTMl5-Browser aus verwendet werden.

Programme laufen komplett im Browserfenster
Vergrößern Programme laufen komplett im Browserfenster

Ein kostenloser Account steht nach einer Registrierung zur Verfügung, eine Fülle an Open Source-Programmen kann aus einem Katalog ausgewählt werden. Bei einem kurzen Test benötigen wir nur einige Minuten um den Bildbetrachter XNview hochzuladen und zu installieren. Optisch erinnert uns das System an Lösungen von Citrix oder Parallels und hat die gleiche Zielgruppe: Firmen, die umständliche unternehmensweite Installation vermeiden wollen oder Universitäten, die zahllose Studenten verwalten müssen.

Etwas komplizierter ist der Zugriff auf Festplattenspeicher, man kann aber auch Cloud-Speicher wie Dropbox und Google Drive einbinden.

Wie Nutzerberichte zeigen, kann es mit komplexeren Programmen jedoch Probleme geben. So scheint die Spielesoftware Steam öfter Probleme zu bereiten und auch einige einfachere Programme wie Power Point Viewer sind nicht ohne Tücken. Außerhalb von Unternehmen finden wir das System deshalb vor allem für gelegentlich benötigte Spezialprogramme interessant.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2247679