2461165

Canon IVY REC: Winzige Outdoor-Cam ab November

11.10.2019 | 08:03 Uhr | Markus Schelhorn

Klein, leicht und robust soll die Outdoor-Kamera Canon IVY REC sein. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft ist sie ab Mitte November zu haben.

Die Canon IVY REC soll eine Begleiterin beispielsweise für Skifahren, Skateboarden, Wassersport oder Mountainbiken sein. Bis zu 30 Minuten lang ist die Kamera bis zu einer Wassertiefe von zwei Metern wasserdicht. Stürze soll sie bis aus einer Höhe von zwei Metern schadlos überstehen. Dieser Schutz entspricht der Schutzart IP68 . Die Kamera misst 11 x 4,5 x 1,8 Zentimeter und bringt 90 Gramm Gewicht auf die Waage. Canon adressiert mit der Kamera junge Kunden der Generation Smartphone. Ein Display bietet sie nicht, stattdessen dient ein Clip auch als Sucher. Auch die Bedienelemente sind übersichtlich: Neben einem Moduswahlrad nutzt die Kamera einen Auslöser. Ab Mitte November 2019 ist sie für 129 Euro in den vier Farben pink, grün, grau oder blau erhältlich.

Die Canon IVY REC ist in vier Farben erhältlich
Vergrößern Die Canon IVY REC ist in vier Farben erhältlich
© Canon

Feste weitwinklige Brennweite

Das Objektiv kommt ohne Zoom aus und bietet eine Brennweite von 25,4 Millimeter im Vergleich zum Kleinbildformat, das entspricht einem Blickwinkel von 78 Grad. Eine vergleichbare Brennweite nutzen auch die Hauptkameras gängiger Smartphones. Die Blendenöffnung beträgt F1:2.2. Automatisch wählt die Kamera den Weißabgleich und die Empfindlichkeit, die von ISO 100 bis 3.200 reicht. Auf bis zu 50 Zentimetern kann die Kamera auf ein Motiv scharf stellen. Gegen Verwacklungen hilft ein elektronischer Bildstabilisator

Neben einen Modis-Wahlrad bietet die Canon IVY REC einen Auslöseknopf.
Vergrößern Neben einen Modis-Wahlrad bietet die Canon IVY REC einen Auslöseknopf.
© Canon

Auf einer Micro-SD-Karte lassen sich Fotos und Videos speichern. Die Kamera bietet eine Auflösung von 13 Megapixeln, Videos nimmt sie in Full-HD-Auflösung und bis zu 60 Bildern pro Sekunde auf. Per WiFi oder Bluetooth lässt sich die Canon IVY REC mit einem Smartphone verbinden und mit der Canon Mini Cam App teilen. Der fest eingebaute Akku reicht für rund 1.000 Aufnahmen beziehungsweise einer Stunde Videoaufnahme. Geladen wird die Canon IVY REC per USB-Kabel

 

 

Macwelt Marktplatz

2461165