2378567

Carbon Copy Cloner bereit für Mojave und Snapshots

24.09.2018 | 11:28 Uhr |

Die beliebte Backup-Software Carbon Copy Cloner 5 erscheint in Version 5.1.5 mit voller Unterstützung für macOS 10.14.

Carbon Copy Cloner oder kurz CCC hat sich fit gemacht für Apples neuestes Betriebssystem macOS Mojave, das in diesen Tagen erscheinen soll. Mit CCC 5.1.5, das ab sofort erhältlich ist, unterstützt die Backup-Software von Entwickler Bombich macOS 10.14 in vollem Umfang. Mit Carbon Copy Cloner lassen sich bootfähige Backups des gesamten Betriebssystems machen, ”smarte” oder inkrementelle Backups, die nur Dateien berücksichtigen, die sich seit der letzten Sicherung geändert haben, gehören zum selbstverständlichen Umfang eines solchen Programms. Dazu kommt Unterstützung für das neue Apple Filesystem (APFS) und für sogenannte Snapshots, das genau den aktuellen Zustand eines Systems festhält und wiederherstellbar macht. Ein neuer proaktiver Assistent soll außerdem für Zugangsbeschränkungen bestimmter Programme auf ausgewählte Daten wie aus Mail, Safari und andere sorgen.

Das Update auf CCC 5.1.5 ist für Lizenzinhaber kostenlos und direkt aus der laufenden Software möglich. Laut Entwickler lässt sich auch CCC 4.1.23 noch mit Mojave nutzen, doch dies ist weder getestet noch eine qualifizierte Konfiguration für das aktuelle Apple-Betriebssystem. Von daher offeriert Bombich einen 50-prozentigen Upgrade-Rabatt für Nutzer der Version 4. Wer noch CCC 3.5 im Einsatz hat, erhält immerhin noch 25 Prozent Nachlass für das Upgrade. Hat man CCC 4 zwischen dem 22. Mai 2017 und 21. August 2017 gekauft, kann man über die Eingabe des Registrierungscode eine kostenlose CCC 5 Lizenz erhalten.

Die Funktionsweise von CCC 5 erklärt der Entwickler detailliert an dieser Stelle . Eine Demoversion ist hier erhältlich . Vorausgesetzt wird mindestens OS X 10.10 Yosemite. Die Software kostet neu 35,25 Euro.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2378567