2483041

Comline tourt mit Mac Pro durch Deutschland

24.01.2020 | 12:28 Uhr | Thomas Hartmann

Der Distributor zeigt im Februar in mehreren großen deutschen Städten, was Profis vom neuen Mac Pro erwarten dürfen.

Als ”Mac Pro Tour 2020” kündigt Comline seine Roadshow  durch vier große deutsche Städte an, bei dem das Unternehmen den Mac Pro präsentiert mit der ”Power, alles zu verändern" –  so die Verheißung. Um dessen Leistung, Erweiterbarkeit und Konfigurierbarkeit kennenzulernen, haben potentielle Kunden und Händler  in Köln (11. Februar), Hamburg (13. Februar), Berlin (18. Februar) sowie München (20. Februar) einen Nachmittag lang die Gelegenheit.

Dazu gehören jeweils ein Vortrag von Mac-Autor Anton Ochsenkühn, die Möglichkeit, den neuen Mac Pro an Demo-Stationen jeweils selbst zu testen. Dessen Verkaufspreis beginnt offiziell bei 6500 Euro. Mit zusätzlichen Erweiterungen und Komponenten schießt der Preis optional noch einmal deutlich in die Höhe – wer will, kann auch über 60.000 Euro ausgeben. Schon von daher ist es sicherlich eine gute Idee, die Apple-Workstation gründlich und zusammen mit Profis vorher zu testen, um zu erfahren, was man wirklich benötigt. Comline sieht hier besonders die Bereiche Video, Audio, Design & Print, Architektur und 3D im Fokus. Auch passendes Zubehör soll gleich vorgeführt werden.

Unter allen Teilnehmern der Tour werden ein Macbook Pro, ein iPad Pro und ein iPhone 11 verlost. Genauere Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung gibt es auf der entsprechenden Website von Comline . Bekannte Partner auf der Tour sind unter anderem Apple, Adobe, Avid, Eizo, LaCie, Maxon, Steinberg und Wacom.

Macwelt Marktplatz

2483041