2559664

Corona: ARD und ZDF verlängern Kinder-Sonderprogramm

08.01.2021 | 09:11 Uhr | Thomas Hartmann

Mit der Verlängerung von #ZeitFür reagiert KiKa auf die Fortführung der Corona-Maßnahmen nach den Ferien.

Die bundesweiten Maßnahmen gegen die ausufernde Verbreitung von Covid-19 gehen weiter und werden insgesamt sogar verschärft – Kinder und SchülerInnen sollen möglichst zu Hause bleiben und Kita und Schule meiden. Für viele Eltern, auch im Home-Office, ein Problem. Was tun mit dem Nachwuchs, damit dieser nicht quengelig wird oder nur vor bildungsfernen Angeboten am Computer oder Tablet hockt?

Hier will das Angebot von KiKa als Kindermedien-Angebot der 3- bis 13-Jährigen in Deutschland unterstützen und mit #ZeitFür Kinder alle Familien zu Hause medial begleiten. Dazu gehören Premieren des Geschichtsformates „Triff…“ (KiKA/WDR/HR) und den lehrreichen Kurzclips ”Triff berühmte Künstlerinnen“, Wissens-Beiträge auf allen KiKA-Plattformen wie ”Pia und das wilde Wissen“ (BR), Filme zum Entspannen und Beschäftigungstipps. Dazu zeigt KiKA nach eigener Auskunft erstmals die informativen Online-Only-Angebote ”CheX! Die Checker-Webshow“ (BR) sowie die Wissensclips ”Die Abenteuer des jungen Marco Polo – SHORTIES!“ (MDR) zur gleichnamigen Animationsserie.

Ab 11. Januar gibt es für insgesamt drei Wochen Sonderprogrammierungen auf allen KiKA-Plattformen, teilt der Sender in einer Pressemitteilung mit. Weitere Informationen und Hintergründe zu den diversen Sendungen findet man ebenfalls dort.

Auch der Bildungskanal ARD-alpha sendet unter dem Titel ”Schule daheim” beim BR ab kommendem Montag werktags zwischen 9 und 12 Uhr Lernformate für alle Schularten und Fächergruppen. Dazu komme ab Sonntag eine überarbeitete Version des Youtube-Bildungskanals ”alphaLernen” mit einem umfassenden Sortiment an Lernvideos. Und das ZDF verstärkt sein Angebot von ”Terra X plus Schule” als ”Lebendiges Lernen mit Dokus & Videos”. Hier soll es um Erklärvideos vor allem zu naturwissenschaftlichen Themen aus Erdkunde, Biologie, Chemie und Physik gehen. Auch Dokumentationen, Videos und andere Beiträge, die man rechtefrei nutzen darf, sollen dazu kommen.

Der verschärfte Lockdown kann also auch in dieser Hinsicht kommen – leicht wird er dadurch zwar nicht. Aber für Eltern und Kinder eventuell manche Situation daheim entspannter und bildungsreicher...

Macwelt Marktplatz

2559664