2620645

Craig Federighi spricht auf Web Summit in Lissabon zu Sicherheit und Privatsphäre

27.10.2021 | 09:20 Uhr | Thomas Hartmann

Am 5. November wird Craig Federighi, Senior Vice President für Softwareentwicklung bei Apple, in Lissabon mit anderen Repräsentanten über Sicherheitsfragen sprechen.

Der Web Summit ist eine jährliche Konferenz, die als eine der größten Tech-Veranstaltungen der Welt gilt und in diesem Jahr in Lissabon, Portugal, stattfindet. Die Veranstaltung beginnt am 1. November. Craig Federighi ist mit einer ”Apple-Keynote” zum Thema ”Privacy and Security” für Mittwoch, 3. November, offiziell auf der Veranstaltungsseite eingetragen . ”Apples SVP of Software Engineering, Craig Federighi, hält eine Grundsatzrede zum Thema Datenschutz und Produktsicherheit”, heißt es dort nur lapidar, weitere Details sind bisher nicht bekannt.

Wie 9to5Mac berichtet , werden noch andere Größen aus der Branche im europäischen Lissabon sein, darunter Reddits COO Jen Wong, Amazons Alexa-Experte Tom Taylor, Vice Media CEO Nancy Dubuc und aus der Politik Portugals aktueller Präsident Marcelo Rebelo de Sousa persönlich.

Auf seiner Website umreißt der Veranstalter des Web Summit 2021  das Hauptthema der Konferenz so: ”In einer Zeit großer Unsicherheit für viele Branchen und sogar für die Welt selbst versammeln wir die Gründer und CEOs von Technologieunternehmen, schnell wachsenden Start-ups, politische Entscheidungsträger und Staatsoberhäupter, um eine einfache Frage zu stellen: Wie geht es weiter?”.

Es wird spannend sein zu erfahren, was Craig Federighi, nicht erst seit seiner schon fast ikonischen, raffiniert ausgeleuchteten Darstellung des Aufklappens eines schlummernden Macbooks liebevoll-spöttisch auch als ” Hairforce One ” apostrophiert, dort als offizieller Abgesandter von Apple beizutragen hat. Immerhin ist es ihm und anderen hochkarätigen IT-Managern wichtig genug, dafür eigens den langen Weg nach Europa anzutreten.

Macwelt Marktplatz

2620645