1015979

DSL-Router einstellen

03.03.2009 | 15:25 Uhr | Thomas Armbrüster

DSL-Router einstellen

Ein an eine Airport-Station angeschlossenes DSL-Modem konfiguriert man im Airport-Dienstprogramm.
Vergrößern Ein an eine Airport-Station angeschlossenes DSL-Modem konfiguriert man im Airport-Dienstprogramm.

Das in einen Router eingebaute DSL-Modem konfiguriert man über die Konfigurationsseiten des Geräts, die man über einen Browser aktiviert. Je nach Hersteller gibt man dazu die angegebene IP-Adresse in die Eingabezeile ein, bei einer Fritz Box funktioniert es außerdem mit "fritz.box". Für Windows gibt es meistens auch ein Konfigurationsprogramm, für den Mac nicht. Das ist aber kein Problem, denn über den Browser lassen sich die Einstellungen genauso gut vornehmen. Am einfachsten ist die Konfiguration, wenn man den Router mit dem Mac per Ethernet-Kabel verbindet, da dann auch Änderungen an den WLAN-Einstellungen die Verbindung zum Gerät nicht unterbrechen, die anschließend erst wieder hergestellt werden muss.

Bei einem DSL-Router wird der Internetzugang über einen Browser eingestellt.
Vergrößern Bei einem DSL-Router wird der Internetzugang über einen Browser eingestellt.

Die meisten Router verfügen über eine Assistentenfunktion und haben in der Regel vorgefertigte Eingabemasken für die verschiedenen Provider. Das macht es einfacher, die Zugangsdaten einzutippen. Greift man zum ersten Mal beispielsweise auf eine Fritz Box zu, startet man die Assistentenfunktion mit einem Klick auf "Weiter", die dann Schritt für Schritt durch die Einstellungen führt. Nach der Angabe eines Passworts für den Router wählt man den Provider aus und gelangt dann in die Eingabemaske der Zugangsdaten für den DSL-Anschluss. Alternativ klickt man auf "Einstellungen" und kann dann die Einstellungen für die einzelnen Bereiche direkt vornehmen.

Macwelt Marktplatz

1015979