1018525

DVD brennen mit iDVD

09.05.2009 | 00:00 Uhr

DVD brennen mit iDVD

Bereitstellen in iMovie

Projekt├╝bergabe vom Schnittprogramm.

W├Ąhlen Sie in iMovie bei ge├Âffnetem Projekt im Men├╝ "Bereitsstellen" die Option "iDVD".

iMovie muss das Projekt zun├Ąchst umrechnen, das Neukodieren dauert je nach Projektgr├Â├če.

├ťbergabe an iDVD

iDVD startet automatisch und ├╝bernimmt das Projekt.

Die Umrechnungsdauer in iMovie entspricht in etwa der Spiell├Ąnge Ihres Projekts, das Material wird dabei in das DVD-konforme Format MPEG-2 verwandelt. Am Ende des Umrechnungsprozesses startet iDVD automatisch, sucht ein passendes Format (16 : 9 oder 4 : 3) und legt unter dem Namen "iMovie Projekt" eine neue DVD an, in der das Projekt als ein Film platziert ist. Dabei wird der in iMovie gew├Ąhlte Projektname ├╝bernommen, im Beispiel "Hamburg". Je nach Gr├Â├če lassen sich so mehrere iMovie-Projekte auf eine DVD ├╝bertragen.

DVD-Thema ausw├Ąhlen

Oberfl├Ąche und Anmutung f├╝r die sp├Ątere DVD.

Im ersten Schritt gilt es nun, ein Thema, also eine Oberfl├Ąche, f├╝r die sp├Ątere DVD auszuw├Ąhlen. iDVD bietet in der neuen Version zus├Ątzliche Themen, aber auch Zugriff auf alle ├Ąlteren. Um alle Themen angezeigt zu bekommen, w├Ąhlen Sie im Klappmen├╝ oben rechts "Alle". Gef├Ąllt ein Thema, f├╝hren Sie einfach einen Doppelklick aus. Auf eines m├╝ssen Sie achten: iDVD bietet Themen f├╝r 4 : 3- und 16 : 9-Projekte, das Thema sollte Ihrem Videomaterial entsprechen. iDVD zeigt eine Dialogbox, falls Sie sich f├╝r ein Thema mit falschem Format entschieden haben.

Macwelt Marktplatz

1018525