2536870

iPhone SE: Apple steigert Marktanteil in Deutschland

28.09.2020 | 17:32 Uhr | Stephan Wiesend

Im zweiten Qurtal konnte Apple seinen Marktanteil in Deutschland erhöhen, Ursache dafür war das neue iPhone SE.

Im zweiten Quartal 2020 sind laut Zahlen von Counterpoint die Smartphone-Verkäufe in Deutschland um 27 Prozent stark gesunken, wohl eine Folge der Corona-Epidemie. Ursachen dafür sind vermutlich die Kaufzurückhaltung von Kunden durch die unsichere ökonomische Situation, aber auch fehlende Kaufmöglichkeiten bzw. Anreize durch geschlossene Ladengeschäfte. Für das dritte Quartal wird aber eine deutliche Erholung erwartet.

Der Marktanteil von Apple ist dagegen in diesem Zeitraum gestiegen und konnte gegenüber dem Vorjahresquartal von 16 Prozent auf 23 Prozent zulegen. Grund dafür soll vor allem das günstige iPhone SE gewesen sein, das sich als das richtige Produkt zur richtigen Zeit erwiesen habe. Den größten Marktanteil in Deutschland hatte allerdings weiterhin Samsung mit 37 Prozent, auf dem dritten Platz lag Huawei mit 18 Prozent – ein klarer Einbruch nach 20 Prozent im Vorjahr. Einen großen Anteil am Gesamtmarkt konnte sich Xiaomi erobern, hier stieg der Marktanteil von einem Prozent auf fünf Prozent.

Überraschend erfolgreich war Apple auch in Südkorea, hier war das iPhone SE das meistverkaufte Smartphone im zweiten Quartal und steigerte seinen Marktanteil um ein Prozent auf 19 Prozent. Weltweit konnte Apple seine verkauften Stückzahlen um drei Prozent erhöhen, die Umsätze um zwei Prozent.

Macwelt Marktplatz

2536870