2492546

Darf man iPhones & Co. mit Desinfektionsmittel reinigen?

10.03.2020 | 11:02 Uhr | Thomas Hartmann

Auch Smartphones und andere mobile Geräte können ebenso wie Tastaturen Bakterienschleudern sein – oder solche für Viren. Wie man Abhilfe schafft, beschreibt Apple.

Dazu wurde das Support-Dokument ” How to clean your Apple products ” ergänzt – und zwar mit der Frage ”Is it OK to use a disinfectant on my Apple product?” (Ist es in Ordnung, mit meinen Apple-Produkten ein Desinfektionsmittel zu benutzen?). Dies ist möglich, und zwar mit 70-prozentigem Isopropylalkohol. Diesen sollte man vorsichtig mit einem weichen, fusselfreien Tuch auftragen, und dabei natürlich möglichst sanft vorgehen. Man kann auch Clorox Disinfecting Wipes benutzen, schreibt Apple, die aber speziell offenbar in den USA angeboten werden. Wenn man sich d ie Wirkstoffe in Clorox Tüchern anschaut, kann man mit Sagrotan Desinfikationstüchern hierzulande etwas vergleichbares finden, letzteres enthält jedoch dabei nicht einmal Propanol oder Zitronensäure . Natürlich sollte man keinerlei Bleichmittel benutzen oder Flüssigkeit in die Öffnungen kommen lassen und andere Vorsichtsmaßnahmen beachten, die auch sonst üblich sind. Die Tipps gelten gleichermaßen für Displays, Tastaturen oder andere externe Oberflächen. Nicht zu verwenden sind solche Mittel aber bei Leder- und Stoffoberflächen. Dies gilt beispielsweise für manche iPad- und iPad-Hüllen. Wie effektiv eine solche Desinfektion von alltäglichen Gebrauchsgegenständen als Schutz etwa gegen das Coronavirus ist,  lässt sich freilich schwer sagen.

Wie man sein iPhone speziell nach Modellen sortiert reinigt, führt Apple ausgiebig und in deutscher Sprache auf dieser Website aus .

Macwelt Marktplatz

2492546