2626611

Das beste iPhone für Spiele

23.11.2021 | 10:00 Uhr | Thomas Hartmann

Macworld-Autor Leif Johnson gibt einen Tipp, der nicht wirklich überrascht, aber teuer zu stehen kommt, wenn man ihm folgt.

Bei unserem US-Schwestermagazin Macworld spielt auch das Thema Gaming immer wieder eine wichtige Rolle. So auch in Bezug auf mobile potentielle Spielgeräte wie das iPhone. Ganz klar, dass Leif Johnson  in seinem Artikel gar nichts anderes übrig bleibt , als das Beste vom Besten zu empfehlen: das iPhone 13 Pro Max. Denn wie das iPhone 13 Pro verfügt es über den superschnellen A15-Chip mit fünf statt nur vier GPU-Kernen wie die ”normalen” iPhone 13. Für High-End-Games auf dem iPhone mit opulenter Grafik spielt das dann durchaus eine Rolle. Das Max hat mit 6,7 gegenüber 6,1 Zoll zudem nicht nur das noch größere Display, sondern auch die längste Akkudauer alle iPhones, die man bei der Macworld je getestet habe. Gerade bei ortsabhängigen Spielen wie ”Pokémon Go” ist das ein Vorteil, damit man nicht an einen zusätzlichen Akkupack denken muss.

Wenn Größe doch zählt

Das größere Display sieht dabei nicht nur einfach größer und besser aus, sondern gerade Spiele mit virtuellen Sticks und Tasten auf dem Bildschirm lassen sich leichter steuern, wenn der Bildschirm größer ist, so Johnson. Auch klein geratene Texte in Rollenspielen und dergleichen sind besser zu lesen. Und wenn man Spiele von der Xbox oder Playstation streamt, ist ebenfalls ein größeres Display von Vorteil. Zudem ist die Unterstützung für 5G (allerdings auch beim "normalen" iPhone 13 Pro vorhanden) bei übers Internet verbundenen Spielen gegenüber 4G hilfreich, obwohl dies die Batterie schneller leer ziehe – was aber wiederum für das größte iPhone mit der längeren Akkudauer spreche.

iPhone 13 Pro vs. 12 Pro im Test: Kamera, Display, Notch

Das Fazit von Leif Johnson fürs iPhone Pro Max lautet denn auch: ”Wirklich groß, wirklich teuer”. Na dann, happy iPhone-Gaming …

iPhone SE bis iPhone 13: Welches iPhone soll ich kaufen?

Macwelt Marktplatz

2626611