1451188

Office Recovery Online: Kaputte Dateien online reparieren

20.04.2012 | 07:02 Uhr |

Das US-amerikanische Unternehmen Recoveronix ermöglicht nun nach eigener Auskunft Nutzern, ihre beschädigten Daten direkt via Internet reparieren zu lassen.

Word 2011
Vergrößern Word 2011

Mit der Internetplattform Office Recovery Online will Recoveronix einen Cloud-basierten Reparaturservice für Dateien anbieten. Dieser unterstützt nach Aussagen des Unternehmens insgesamt 39 verschiedene Dateitypen. Dazu gehören alle gängigen Datei-Formate für Mac und PC wie Word-Dokumente, Excel-Tabellen, Powerpoint-Präsentationen, Access-Datenbanken sowie ZIP-Archive und PDF-Dateien. Wiederherstellen lassen sich zudem die Grafik-Formate JPEG, GIF, TIF, BMP, PNG und RAW. Zudem überprüft Office Recovery Online auch E-Mail-Archiv-Dateien von Lotus Notes und Microsoft Outlook/Exchange. Recoveronix besitzt die Zertifizierung "Microsoft Certified Partner".

Cloud-basierte Services

Der Datenrettungs-Service Office Recovery Online funktioniert nach Beschreibung des Anbieters ohne Download und Installation und bietet sofort Hilfe über das Internet. Mac- und PC-User nutzen den Cloud-Service direkt über ihren Web-Browser. Über den Upload-Button auf der Website laden sie ihre beschädigte Datei auf einen speziellen Server hoch. Das Passwort einer Passwort-geschützten Datei muss der User mit angeben. Schon während des Uploads werde die Datei online überprüft und repariert. Dieser Reparatur-Vorgang soll in der Regel nur wenige Sekunden dauern, kann aber je nach Dateigröße und Übertragungsgeschwindigkeit auch ein paar Minuten in Anspruch nehmen. Ist die Datei repariert, hat der Nutzer die Möglichkeit, das Ergebnis in einer kostenlosen Demo zu überprüfen. Hat die Wiederherstellung der Datei zufriedenstellend funktioniert, lädt der Nutzer sich die vollständig reparierte Datei wieder auf seinen Rechner herunter.

Kosten

Erst für den Download der fertigen, reparierten Datei fallen dann Kosten für den Nutzer an. Pro Datei zahlt der User dabei einen Festbetrag von 31,61 Euro. Möchte der User die Online-Datenrettung öfter benutzen, stehen ihm verschiedene Abo-Angebote zur Verfügung. Bis zum 31. Mai 2012 können alle Kunden Office Recovery Online kostenlos so oft sie wollen ausprobieren. Nutzer wählen dazu beim Herunterladen ihrer reparierten Datei die Option "Download Demo-Datei". Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster. Unter dem Punkt "Ausführliche Ergebnisse" geben sie in das Eingabefeld den Promotion-Code " PR398282 " ein. Dann klickt man auf die Schaltfläche "Submit-Code". Daraufhin startet der Download der vollständig reparierten Datei.

Sicherheit

Beim Hoch- und Herunterladen der Dateien auf den von Office Recovery Online gewährleistet Recoveronix höchste Datensicherheit, teilt das Unternehmen mit. Der Datentransfer läuft demnach über das sicheres HTTPS-Übertragungsprotokoll, geschützt durch ein SSL-Sicherheitszertifkat mit einer AES 128-bit Verschlüsselung. Eine zuverlässige und sichere Cloud-Anbindung stellt Office Recovery Online durch Verwendung der Amazon Elastic Compute Cloud (EC2)-Infrastruktur bereit. Zusätzlich bietet Office Recovery Online einen weiteren Service zu den Themen "Datenrettung" und "Wiederherstellung von Dateien" an.

Anbindung der Social Media

Nutzer, die ein Facebook-, Yahoo-, AOL- oder Hotmail-Konto haben, können ihre Fragen und Kommentare direkt auf Office Recovery an die Experten von Recoveronix stellen und dort mit anderen Nutzern diskutieren. Beim kurzen Besuch der beschriebenen Website hatten wir zwar keine beschädigte Datei zur Verfügung, um sie reparieren lassen. Allerdings fiel uns das im Gegensatz zur Pressemitteilung miserable Deutsch auf der Homepage auf. Der Text dort hat in etwa den Charme einer automatischen Online-Übersetzung. Glücklicherweise lässt sich als Alternative zum Beispiel auch Englisch als Beschreibung wählen, was in diesem Fall deutlich verständlicher erscheint. Unabhängig davon dürfte der Prozess fast selbsterklärend sein.

Info: Recoveronix

0 Kommentare zu diesem Artikel
1451188