2441315

Denon: IMAX-Enhanced 4K AV-Receiver mit Siri und iOS-Apps

12.07.2019 | 12:03 Uhr | Thomas Hartmann

Der Denon AVR-X3600H mit 9.2-Kanal-AV-Receiver will dem Heimkino-Liebhaber ein mehrdimensionales Sounderlebnis bieten – ab Werk mit IMAX Enhanced sowie dreidimensionalen Audioformaten.

Der AVR-X3600H bringt HochstromverstĂ€rker fĂŒr jeden Kanal. Er liefert laut Hersteller eine Leistung von 180 Watt pro Kanal. Der AVR-X3600H verfĂŒgt ĂŒber neun integrierte VerstĂ€rkerkanĂ€le und kann 11.2 -KanĂ€le verarbeiten, mit zusĂ€tzlichem 2-KanalverstĂ€rker lĂ€sst sich so auch ein 7.2.4-Lautsprecher-Setup ansteuern. Der AV-Receiver von Denon bietet 3D-Audioerlebnis und unterstĂŒtzt die aktuellsten Surround-Sound-Formate, darunter IMAX Enhanced und Dolby Atmos Height Virtualization. Die zahlreichen weiteren technischen Details inklusive GrĂ¶ĂŸe, Gewicht, Leistungsdaten und anderes mehr findet man auch im Vergleich zu den anderen Denon-Receivern dieser Kategorie auf der Homepage fĂŒr den AVR-X3600H . Dieser wird ab August bei autorisierten Denon-HĂ€ndlern zum empfohlenen Verkaufspreis von 1200 Euro erhĂ€ltlich sein.

Interessant sind auch noch der spezielle Game-Modus. Dieser unterstĂŒtzt Auto Low Latency-Mode (ALLM) fĂŒr verzögerungsfreies Spielen (erfordert unterstĂŒtztes 4K-Display und Spielekonsole). Außerdem gibt es Apps zur Fernbedienung fĂŒr iOS und Android (Denon AVR-App fĂŒr grundlegende Steuerungsfunktionen und Einstellungen, die HEOS-App fĂŒr alle Streaming- und alltĂ€gliche Bedienungsfunktionen). Und dazu die Möglichkeit zur Sprachsteuerung: Alle Denon AV-Receiver der X-Serie unterstĂŒtzen die Sprachassistenten Amazon Alexa, Google Assistant und Apple Siri und lassen sich ĂŒber diese steuern. Mit Amazon Alexa kann beispielsweise zwischen den EingĂ€ngen fĂŒr verschiedene Mediaplayer umgeschaltet werden, oder man nutzt Google Assistant (Deutsch geplant fĂŒr 2019) und Apple Siri, um die LautstĂ€rke anzupassen oder zum nĂ€chsten Titel zu springen.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2441315