2444836

Deutsche Telekom: 141 neue LTE-Mobilfunk-Standorte

29.07.2019 | 09:53 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Die Telekom hat im Mai und Juni 2019 141 neue LTE-Mobilfunk-Standorte in Betrieb genommen.

Die Deutsche Telekom hat im Mai und Juni 2019 141 neue LTE-Mobilfunk-Standorte in Betrieb genommen. Die Telekom legte bei ihren j├╝ngsten Ausbauma├čnahmen den Fokus auf Nordrhein-Westfalen. Dort kamen 30 neue Mobilfunk-Standorte hinzu. Danach folgen Bayern mit 25 neuen LTE-Standorten und Hessen und Niedersachsen mit jeweils 12 neuen LTE-Standorten. Dar├╝ber hinaus will die Telekom hunderte bereits vorhandener Mobilfunk-Standorte neu mit LTE versorgt oder die bereits vorhandenen LTE-Kapazit├Ąten erweitert haben.

Hier stehen die neuen Mobilfunk-Standorte

Baden-W├╝rttemberg: Bruchsal, Esslingen am Neckar, Freiburg im Breisgau, Karlsruhe (2 Standorte), Neckargem├╝nd, Offenburg (2 Standorte), Reutlingen, Schwetzingen

Bayern: Ansbach, Arnbruck, Burkardroth, Buxheim, Deggendorf (2 Standorte), Erlangen, Furth im Wald, Geisenfeld, Gilching, Grafing bei M├╝nchen (2 Standorte), Gro├čkarolinenfeld, Hohenbrunn, Kitzingen, K├Â├člarn, M├╝nchen, Neukirchen beim Heiligen Blut, Neustadt bei Coburg, Oberaurach, Penzing, Perkam, Viechtach, Walpertskirchen, Weiherhammer

Berlin (2 Standorte)

Brandenburg : Falkenberg, Gr├╝nheide, Rheinsberg

Hamburg (3 Standorte)

Hessen: Bad Camberg, Friedberg, Grebenstein, Gr├╝nberg, Gr├╝ndau, Gudensberg, Kassel, Kelkheim (Taunus), Marburg, Ronneburg, Schl├╝chtern, Wildeck

Mecklenburg-Vorpommern:  Greifswald, Hagenow, Lewitzrand, Ralswiek, Rostock, Schwerin, Warlitz, Warlow

Niedersachsen: Bleckede, D├╝nsen, Gehrden, Isernhagen, Lamspringe, Papenburg (2 Standorte), Rodenberg, Wolfsburg (2 Standorte), Wunstorf (2 Standorte)

Nordrhein-Westfalen: Bergheim, Bielefeld, Bochum, Bonn, Brilon, Dortmund (2 Standorte), Duisburg (2 Standorte), D├╝sseldorf (2 Standorte), Euskirchen, Frechen, Hamm, Hattingen, Holzwickede, Iserlohn, J├╝chen, Kerken, K├Âln, Kranenburg, L├╝denscheid, M├╝nster, Nordkirchen, Remscheid, Schalksm├╝hle, Solingen, Velbert, Witten, Wuppertal

Rheinland-Pfalz: Baumholder, Blankenrath, Koblenz (2 Standorte), M├Ârschied

Saarland: Heusweiler, Saarbr├╝cken

Sachsen: Burkhardtsdorf, Chemnitz (2 Standorte), Dresden (2 Standorte), J├Âhstadt, Leipzig, Wurzen, Zwenkau

Sachsen-Anhalt: Barby, Bitterfeld-Wolfen, Halberstadt, Halle (Saale), Hohe B├Ârde, Magdeburg (2 Standorte), Naumburg (Saale)

Schleswig-Holstein: Holm, Neum├╝nster, Rellingen

Th├╝ringen: Breitenworbis, Erfurt, Heilbad Heiligenstadt, Luisenthal, Obermehler, Zeulenroda-Triebes (2 Standorte)

Zwar ist derzeit 5G in aller Munde, doch LTE wird auf viele Jahre hinaus die Grundlage f├╝r die Entwicklung des Mobilfunks bleiben. Deshalb baut die Telekom weiterhin ihr LTE-Netz aus, wobei neue LTE-Mobilfunkmasten sp├Ąter nat├╝rlich auch f├╝r 5G verwendet werden k├Ânnen. Lediglich das UMTS-Mobilfunknetz d├╝rfte bald abgeschaltet werden.

Die Telekom will die Zahl der Mobilfunk-Standorte in Deutschland von jetzt 29.000 auf 36.000 im Jahr 2021 erh├Âhen. Die Bev├Âlkerungsabdeckung soll im laufenden Jahr auf 98 Prozent wachsen. Auf www.telekom.de/netzausbau k├Ânnen Sie Ihre Mobilfunk-Versorgung recherchieren.

Macwelt Marktplatz

2444836