1019917

Die Macwelt-Prognose

08.06.2009 | 07:24 Uhr | Peter Müller

Die Macwelt-Prognose

Ein neues iPhone wird in diesem Sommer kommen, der Produktzyklus des Apple-Handys legt das nahe. Selbst wenn neue Geräte erst im August oder September erhältlich wären, dürfte sich Apple kaum die Gelegenheit nehmen lassen, schon am Montag die neuen iPhones vorzustellen - ohnehin ist Mitte Juli der wahrscheinlichste Termin für den Erstverkaufstag einer neuen iPhone-Generation. Das iPhone 3G wird Apple nennenswert erweitern und verbessern, wenn auch alle bisher bekannten Neurungen des iPhone-OS 3.0 schon mit dem aktuellen Modell funktionieren, die meisten davon sogar mit dem originalen Modell. Apple selbst hat auf einer Analystenkonferenz erstmals von einer iPhone-Modellreihe gesprochen, eine Aufspaltung in iPhone Pro und iPhone Nano erscheint dahingehend der erste logische Schritt. Das iPhone Shuffle hingegen wird weiter Phantasie bleiben, wenngleich die Sprachsteuerung des iPod Shuffle attraktiv auch für das iPhone sein könnte.

Folgende Wahrscheinlichkeiten machen wir heute aus:

  • iPhone Nano als funktional leicht eingeschränktes Einsteigermodell: 60 Prozent

  • Nachfolgemodell für das iPhone 3G: 100 Prozent

  • Schneller Prozessor, leistungsfähigerer Akku: 100 Prozent

  • Kompass: 95 Prozent

  • Bessere Kamera: 95 Prozent

  • Videokamera: 90 Prozent

  • UKW-Empfänger: 50 Prozent

  • Nike+ Sport Kit: 70 Prozent

  • Slider-Tastatur: 5 Prozent

  • Sprachsteuerung à la iPod Shuffle: 2 Prozent

Von der Keynote zur WWDC 2009 werden wir am Montag, den 8. Juni ab 18.30 live berichten.

Macwelt Marktplatz

1019917