969568

Die wichtigsten Anforderungen zur Ergonomie

14.05.2007 | 12:41 Uhr | Stephan Wiesend

Die wichtigsten Anforderungen zur Ergonomie

Die wichtigsten Anforderungen an einen ergonomischen Bildschirmarbeitsplatz sind schnell aufgezählt

Bildschirm

Laut der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin sollte er so eingestellt sein, dass die Oberkante etwas unterhalb der Augenhöhe liegt. Eine Neigung von bis zu 20 Grad wird empfohlen und die Blickrichtung auf den Bildschirm sollte parallel zur Fensterfront und zur Anordnung der Leuchten an der Decke verlaufen - so können Blendungen und Helldunkelunterschiede vermieden werden. Die Einhaltung technischer und ergonomischer Standards garantiert die Norm TCO 03, eine Weiterentwicklung des nicht mehr vergebenen Standards TCO 95. Apples aktuelle Bildschirme erfüllen diesen Standard.

Tastatur

Entspanntes Schreiben muss möglich sein, der Neigungswinkel sollte etwa 15 Grad betragen. Auch für Glanzgrad und Tastendruck gibt es empfehlenswerte Vorgaben. Für die Beschriftung sind dunkle Zeichen auf hellem Grund vorzuziehen, was einige ältere Apple-Tastaturen aber auch recht viele aktuelle PC-Tastaturen nicht erfüllen.

Bürostuhl und Tisch

Die Lehne des Bürostuhls sollte den Rücken entlasten und der Stuhl gegen unbeabsichtigte Bewegungen sichern. Die Sitzhöhe muss sich in einem Bereich von 42 bis 50 cm anpassen lassen. Allgemein sollte der Stuhl einen dynamischen Wechsel der Körperhaltungen ermöglichen - wichtig für die Bandscheiben .

Das ist aber nur ein Überblick über die wichtigsten Punkte, eine vollständige Liste ist hier zu finden. So gibt es für Bürodrehstühle die Industrienorm DIN EN 1335, für Büroarbeitstische die DIN EN 527.

Macwelt Marktplatz

969568