2239978

Diese iOS-Apps wurden 2016 am meisten geladen

09.12.2016 | 11:23 Uhr |

Die Silvester-Nacht naht, Zeit, unterschiedliche Top-Listen zu veröffentlichen. Apple hat die Top-Apps zusammengestellt.

Apple hat nun die eigenen internen Statistiken ausgewertet und unterschiedliche App-Top-Listen zusammengestellt. Die umstrittene App Prisma der russischen Entwickler Prisma labs inc. landete hierzulande auf Platz eins der besten Apps der Jahres. Wer Deutschland als Bildungswüste und Pisa-Desaster bereits abgeschrieben hat, wird sich vor Staunen wohl die Augen reiben. Auf Platz zwei gleich nach der beliebten Foto-App landete die Nachhilfe-Anwendung "The Simple Club" mit Algebra-Anleitungen. Das beste Spiel ist für Apple im Jahr 2016 "Clash Royale" dicht gefolgt von "Reigns".

Unter den Top-Ten der meistgeladenen Gratis-Apps sind vier aus dem Hause Facebook: Auf Platz eins – Whatapp, Platz fünf – Messenger, Platz sechs – Instagram, erst auf Platz sieben – Facebook selber. Dass die Original-App sich von eigenen Konsorten geschlagen geben musste, liegt wohl daran, dass Facebook Anfang des Jahres ein paar Updates veröffentlicht hat , die massiv die Akku-Laufzeiten des iPhones und iPads beeinträchtig hatten. Im Unterschied zu Messenger, teilweise auch Whatsapp lässt sich Facebook auf mobilen Geräten auch in Browser nutzen, was wohl Einfluß auf die Downloads-Zahlen haben könnte. Auch Pokémon Go findet sich gleich zweimal in den Apple-Listen. Unter den Top-Gratis Apps ist das Spiel auf Platz zwei gelandet. Bei den umsatzstärksten Apps – auf Platz eins. Zu den Top-Gekauften zählen Blitzer Pro, Treema und Face Swap Live.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2239978