1031293

Eine Fitnesspause

12.02.2010 | 09:15 Uhr

Eine Fitnesspause

Man sitzt die meiste Zeit im Büro. Darum ist Bewegung wichtig.
Vergrößern Man sitzt die meiste Zeit im Büro. Darum ist Bewegung wichtig.

Permuth-Levine schlägt Yoga als einfache Übung vor, die man auch im Büro absolvieren kann. Sie empfiehlt einige Videos (englisch) , die Ihnen Schritt für Schritt das Aufwärmen bis zu fortgeschrittenen Übungen zeigen. Falls Sie eher der sportlichere Typ sind, können Sie sich auch an intensives Intervalltraining heranwagen.

Jesse Erickson, Ernährungsberater, empfiehlt beim Intervalltraining etwa 90 bis 100 % Ihrer Maximalleistung für 30 bis 60 Sekunden aufrecht zu erhalten, damit der Körper gespeicherten Zucker verbrennt. Danach folgen 30 bis 60 Sekunden Training mit deutlich weniger Intensität um sich zu erholen. Den weiteren Energieverbrauch des Tages muss der Körper dann für die nächsten Stunden aus den gespeicherten Fettreserven ziehen. Als Übung empfiehlt Erickson das Rennen auf der Stelle vor Ihrem Schreibtisch, die Hampelmannübung oder Kniebeugen.

Macwelt Marktplatz

1031293