2569014

Einova Mundus Pro: UV-C-Gerät desinfiziert und lädt iPhones gleichzeitig

19.02.2021 | 10:30 Uhr | Thomas Hartmann

Hilft der Mundus Pro gegen das Corona-Virus SARS-CoV-2? Hersteller Einova ist sich aufgrund von Testergebnissen sicher. Zugleich lässt sich damit kabellos laden.

Der italienische Hersteller Einova hat mit dem Mundus und dem Mundus Pro zwei Geräte zum Desinfizieren und Laden von elektronischen Geräten und Accessoires im Angebot. Diese beiden Geräte sollen Desinfektionstechnologie mit kabellosem Laden verbinden und auch gegen das SARS-CoV-2 helfen, aber auch gegen andere Viren, Bakterien oder Schimmelpilze. Dazu enthält der Mundus Pro laut Anbieter eine Kombination aus vier Technologien: zwei UV-C-Lampen für den Bereich bis 260 Nanometer  – das soll zum Beispiel Viren, Pneumokokken-Bakterien und widerstandsfähige Organismen wie Schimmelpilze abtöten. Vier UV-C-LEDs decken demzufolge den Bereich bis 280 Nanometer ab, eine Ozon-Beschichtung im Inneren wirkt laut Hersteller fotokatalytisch, das heißt verstärkt die desinfizierende Wirkung des UV-C Lichtes, und schließlich eine Titandioxid-Beschichtung.

Damit soll sich eine Wirksamkeit von fast 100 Prozent (99,99) erzielen lassen. Dazu bezieht sich der Hersteller auf mehrere, seiner Mitteilung gemäß international anerkannte und unabhängige Labore wie unter anderem Intertek, Gmicro, Lachiver Alimenti, EPA. Was die Desinfektionsleistung mit SARS-CoV-2 betrifft, heißt es: ”Aufgrund von Bestimmungen dürfen Labore kommerzielle Desinfektionsgeräte nicht auf ihre Desinfektionsleistung mit SARS-CoV-2 testen. Tests gegen andere Viren mit ähnlicher genetischer Struktur sind aber möglich und wurden von Einova initiiert. Da SARS-CoV-2 ein RNA-Virus ist, wurden Mundus und Mundus Pro mit einem anderen RNA-Virus, dem felinen Calcivirus, getestet. Die Ergebnisse lassen sich übertragen: Die Testergebnisse  zeigen, dass Mundus Pro feline Calciviren effektiv eliminiert, woraus sich nach wissenschaftlichen Maßstäben ableiten lässt, dass die Einova Geräte auch SARS-CoV-2 abtöten.” Dazu wird ein PDF-Link zu einem längeren Laborergebnis mitgeteilt ( hier klicken ).

Wir können das naturgemäß nicht wissenschaftlich beurteilen und geben es lediglich zur Kenntnis. Der Mundus Pro lässt sich beispielsweise bei Amazon.de bestellen und kostet dort 150 Euro. Kompatible Geräte lassen sich auch auf der Oberfläche des Geräts kabellos (nach Qi-Standard) laden.

Mundus Pro für 150 Euro auf Amazon.de bestellen

Eine günstigere Version des Gerätes, der Mundus, findet sich für knapp 100 Euro hier .

Macwelt Marktplatz

2569014