2564009

Encodya: Dystopisches Cyberpunk-Abenteuer in ”Neo-Berlin”

27.01.2021 | 12:09 Uhr | Thomas Hartmann

Ein klassisch aufgebautes Point-and-Click-Adventure ist "Encodya", dessen ”Helden” ein neunjähriges Waisenkind und ein Roboterwächter sind, die sich durchs Berlin von 2062 bewegen.

Im Adventure "Encodya" für Mac und PC geht es um das neunjährige Waisenkind Tina. Diese lebt mit SAM-53, einem großen ungeschickten Roboterwächter, in einer provisorischen Dachunterkunft in Neo-Berlin, einer dunklen, von Konzernen kontrollierten Megalopolis, heißt es in der Spielbeschreibung. Entwickler des Spiels ist das italienische Studio Chaosmonger.com , Publisher Assemble Entertainment. Das Point-and-Click-Adventure mit düsterer Cyberpunk-Atmosphäre spielt im Jahr 2062.

Eines Tages, heißt es zum Inhalt weiter, entdeckt das kleine Mädchen, dass ihr Vater ihr eine wichtige Mission hinterlassen hat: seinen Plan zur Rettung der Welt zu vollenden. Tina und SAM, der programmiert wurde, um sie zu beschützen, begeben sich auf ein unglaubliches Abenteuer durch verschiedene Realitäten voller bizarrer Roboterkreaturen und grotesker Menschen. Durch Rätsel und spannende Dialoge  sollen sie die wahre Bedeutung des Lebens herausfinden.

Das Game basiert auf einem Kickstarter-Projekt und dem animierten Kurzfilm ” Robot will protect you ” von 2018.

"Encodya" gibt es in einer zusätzlichen “Save the World”-Edition. Hier erhält man für ein paar Euro mehr den offiziellen Encodya-Soundtrack, ein Artbook, Wallpapers und ein ”Making of”-Video. Zusätzlich spendet Assemble Entertainment 10 Prozent der Einnahmen dieser Edition an das Kinderhilfswerk "Plan International", heißt es dazu.

Bei Steam gibt es das Adventure für PC (ab Windows 7) sowie Mac (ab macOS 10.13) mit derzeit 20 Prozent Ermäßigung zu 20 respektive (Edition) 28 Euro. Die identischen Preise mit Rabatt von 20 Prozent ruft derzeit auch GOG.com ( Edition ) auf. Die genauen technischen Anforderungen finden sich jeweils auf den Websites der Anbieter.

Wir werden uns das Adventure genauer anschauen und berichten, ob es wirklich fesselt und hält, was die eindrucksvollen Bilder eines Cyberpunk-Berlins der Zukunft mit japanischem Einschlag wie in "Blade Runner" versprechen.

Macwelt Marktplatz

2564009