2248236

macOS 10.12.4 und Apple Software Updates

28.03.2017 | 06:01 Uhr |

Nach der achten Beta Version von macOS Sierra 10.12.4 kommt endlich die finale Version in den Mac App Store. Doch nicht nur das Mac Betriebssystem ist neu, auch Numbers, Pages und Keynote bekommen Aktualisierungen spendiert. Neben geschützten TouchID Dokumenten sind dies LaTeX Formeln und andere Feinheiten.

Kurz nach der stillen Einführung von neuen Produkten hat Apple zum Start der neuen Woche neue Versionen der eigenen Betriebssysteme und der hauseigenen Software nachgeschoben. Mit macOS 10.12.4 kommt endlich ein sogenannter Nachtmodus Modus zum Einsatz, der tageszeitabhängig die Bildschirmfarbe wärmer erscheinen lässt. Dies soll vor allem die Augen schonen.

Großer Updatetag bei Apple. Neben macOS 10.12.4 bringt die Firma aus Cupertino auch Aktualisierungen für Numbers, Pages und Keynote heraus.
Vergrößern Großer Updatetag bei Apple. Neben macOS 10.12.4 bringt die Firma aus Cupertino auch Aktualisierungen für Numbers, Pages und Keynote heraus.

Night Shift, PDF und Siri

Viele Nutzer werden die Night-Shift-Funktionalität bereits von einer kleinen Anwendung namens F.lux kennen. Diese lässt den Bildschirm in einer etwas rötlichen Farbe erscheinen wenn das Umgebungslicht auch etwas schwächer ist. Sprich zur Morgen- und Nachtzeit. Apple hat sich dieser Idee angenommen, und sie direkt in den Systemeinstellungen verbaut.

Apples neuer Night Shift befindet sich in den Systemeinstellungen unter dem Punkt „Monitore“. Dieser lässt zu früher und später Stunde den Bildschirm etwas rötlich erscheinen um die Augen zu schonen.
Vergrößern Apples neuer Night Shift befindet sich in den Systemeinstellungen unter dem Punkt „Monitore“. Dieser lässt zu früher und später Stunde den Bildschirm etwas rötlich erscheinen um die Augen zu schonen.

Die Funktion finden Sie unter Systemeinstellungen > Monitore  unter dem Reiter Night Shift. Dort lassen sich manuell Zeiten sowie eine automatische Regulierung einstellen. Ein Schieberegel bestimmt ob der Bildschirm kälter oder wärmer dargestellt werden soll. Kalt und warm bedeuten in diesem Fall blau und rot.

 PDF und Siri

Viele Entwickler beschwerten sich über die PDF Handhabung unter macOS Sierra. Apple scheint mit 10.12.4 nun endlich Abhilfe geschaffen zu haben. Laut den Veröffentlichungsnotizen behebt die neuste Aktualisierung Probleme beim Darstellen und Bearbeiten von PDF Dateien. Dies geschieht durch eine aktualisierte Programmierschnittstelle für das PDFKit.

 Auch Siri wurde etwas aufgebessert. Der künstliche Assistent kann von jetzt an Cricket Ergebnisse anzeigen und ausgeben. Cricket ist der Nationalsport in Indien und sehr beliebt. Ergebnisse der Cricket Premier League können seit 10.12.4 jetzt auch direkt von Siri erfragt werden.

Numbers, Pages und Keynote

Auch Apples eigene Bürosoftware hat ein Update erhalten. Schreibgeschützte Dokumente in Numbers, Pages und Keynote lassen sich jetzt via TouchID auf den neuen MacBooks entsperren. Auch das Zusammenarbeiten in den Dokumenten wurde verbessert. Bon jetzt an werden die Cursor der mitarbeitenden Benutzer angezeigt.

Numbers bietet von nun an Echtzeitergebnisse der Börse mit sich, und geschützte Dokumente lassen sich via TouchID entsperren.
Vergrößern Numbers bietet von nun an Echtzeitergebnisse der Börse mit sich, und geschützte Dokumente lassen sich via TouchID entsperren.

Kleinere Verbesserungen sind weiterhin das Anzeigen und Einfügen von aktuellen Börsenwerten, die sich dynamisch anpassen. Schriftarten lassen sich außerdem Dokumentweit ändern. Präsentationen in Keynote lassen sich außerdem live auf anderen Geräten und via iCloud teilen und mitverfolgen. Numbers hat sich durch das Update auf Version 4.1 erhöht, Pages kommt in Version 6.1 daher, und Keynote hat von jetzt an die Version 7.1. Die neusten Versionen können wie gewohnt via dem Mac App Store bezogen werden, und sind jeweils mehrere hundert Megabyte groß.

Doch nicht nur für Freunde neuer Funktionen sind die Aktualisierungen von Bedeutung. Mit den letzten Versionen behebt Apple auch einige Sicherheitsupdates der Anwendungen. Wir empfehlen daher auf jeden Fall das Update via dem Mac App Store.

Auch Keynote bekommt eine TouchID Unterstützung. Dazu gibt es eine verbesserte Textdarstellung für die Präsentationsnotizen.
Vergrößern Auch Keynote bekommt eine TouchID Unterstützung. Dazu gibt es eine verbesserte Textdarstellung für die Präsentationsnotizen.

Fazit

Apple schickt sich an gründliche und durchdachte Aktualisierungen und Verbesserungen zu liefern. Bei dem immer breiter werdenden Ökosystem ist es kein einfaches Unterfangen alle Geräte und Softwaresysteme aktuell und attraktiv zu halten. Die jetzt gelieferten Updates zeigen auf Mac Seite, dass es immer noch etwas zu verfeinern und zu verbessern gibt.

Softwareseitig liefert Apple solide Updates für Keynote, Numbers und Pages nach, mit denen es noch einfacher wird Dokumente zu teilen, zusammen zu arbeiten und sie auf den verschiedenen Endgeräten zu betrachten. Apple scheint gewillt zu sein die eigenen Hausaufgaben zu machen, um so eine solide Basis für neue wichtige Funktionen und Geräte zu schaffen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2248236