2560596

Excel, Word für iOS aktualisiert: Trackpad-Support, mehrere Dokumente

13.01.2021 | 10:07 Uhr | Halyna Kubiv

Microsoft hat seine Office-Apps für iOS und iPadOS aktualisiert, bei Word und Excel sind wichtige Funktionen hinzugekommen.

Im Zuge der gestrigen Updates hat Microsoft auch seine mobilen Apps aktualisiert. Word, Excel und Powerpoint für iOS und iPadOS sind auf die Version 2.45 gesprungen. Vor allem die iPad-Nutzer werden vor der Aktualisierung profitieren: Excel 2.45 kann beispielsweise mehrere Blätter in den Tabellen öffnen und bearbeiten. Bislang war nur ein aktives Tabellenblatt möglich. Bei Word für iOS und iPadOS hat Microsoft die Unterstützung fürs Trackpad hinzugefügt. Die Bedienung mit einer Maus war schon davor möglich, nun kann der Nutzer die beiden Eingabemöglichkeiten des Magic Keyboards bei Word ausnutzen.

Microsoft hat eine solche Integration von Tastatur und Trackpad bereits Ende Oktober angekündigt. Excel war offenbar früher daran angepasst, nun ist auch Word dran. Im gleichen Blog-Beitrag kündigt Microsoft noch an, Offline-Nutzung für Cloud-Dokumente anzubieten. Es ist auch davon auszugehen, dass ebenfalls Word eine Unterstützung für mehrere geöffnete Dokumente in Zukunft erhält.

Bei Powerpoint waren die Änderungen dagegen nicht so weltbewegend: Die Nutzer können ihre Präsentationen vor der eigentlichen Vorführung mit Presenter Coach üben: Der virtuelle Trainer gibt Feedback, wie man das eigene Sprachtempo oder Tonhöhe anpassen sollte, um das Publikum zu erreichen und deren Aufmerksamkeit zu halten.

Der Entwickler hat alle drei Apps bereits an neue Datenschutz-Richtlinien von Apple angepasst und Informationen zum Datengebrauch veröffentlicht. Microsoft-Apps greifen auf keine Surf- oder andere Nutzungsdaten ab, die Liste der mit dem Nutzer verknüpften Daten ist erfreulich kurz.

Macwelt Marktplatz

2560596