1924986

FTL kommt schon bald als iPad-App

31.03.2014 | 19:20 Uhr | Benjamin Schischka

Der SciFi-Indie-Hit "Faster Than Light" (FTL) kommt in wenigen Tagen als iPad-App. Doch auch PC-Spieler gehen nicht leer aus - sie erhalten ein umfangreiches Content-Update kostenlos.

Im November letzten Jahres wurde der Indie-Hit FTL (Faster Than Light) als iPad-Version angek├╝ndigt. In FTL kommandieren Sie Ihr eigenes Raumschiff aus der Vogelperspektive und m├╝ssen das Rebellenflaggschiff vernichten. Doch der Weg dahin ist gespickt mit Piraten, Asteroidenfelden und vielen anderen Gefahren. Au├čerdem reichen Ihre Treibstoffvorr├Ąte nicht ewig. Erschwerend kommt hinzu, dass FTL auf Perma Death setzt - wer also stirbt, darf keinen alten Spielstand laden, sondern muss neu von vorne beginnen. Weil FTL aber zufallsbasierte Raumkarten und Gegner vor die Nase des Spielers setzt und mit neuen Raumschiffen zum Freispielen lockt, kommt das Spiel trotzdem sehr Frust-arm daher.

Die Entwickler k├╝ndigen die iPad-Version nun f├╝r den 3. April an. An diesem Tag soll auch die Erweiterung "FTL: Advanced Edition" f├╝r den PC erscheinen. Diese Erweiterung ist kostenlos. Sie enth├Ąlt unter anderem eine Klon-Station, auf welcher man (sofern das Raumschiff damit ausger├╝stet ist) verstorbene Crew-Mitglieder als Klon wieder zum Leben erwecken kann. Au├čerdem wird es eine Hacker-Drohne geben. Sie blockiert die T├╝ren im gegnerischen Raumschiff und verr├Ąt Details des attackierten Systems. Au├čerdem sabotiert sie das Schiff des Gegners. Per Gedankenkontroll-System kann man ins Raumschiff eingedrungene Gegner f├╝r kurze Zeit "bekehren".

Daneben soll es kleinere Verbesserungen geben. Im neuen Hard Mode sollen sich Masochisten austoben d├╝rfen, versprechen die Entwickler.

Die iPad-Fassung soll 10 Dollar kosten - genau wie die PC-Fassung. Sie setzt ein iPad 2 oder h├Âher voraus. In-App-K├Ąufe werde es nicht geben, versichern die Entwickler. Der Inhalt der Advanced Edition soll aber in der App bereits integriert sein.

Macwelt Marktplatz

1924986