2476131

Facebook verliert über 29.000 geheime Mitarbeiter-Daten

16.12.2019 | 10:11 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Facebook hat den Diebstahl von tausenden Gehaltsdaten seiner Mitarbeiter bestätigt. Die Daten wurden aus einem Fahrzeug gestohlen.

Facebook hat US-Medienberichte bestätigt, nachdem das Unternehmen wertvolle und geheime Daten von über 29.000 Facebook-Mitarbeitern verloren hat. Ein Dieb hatte die Daten in einem Auto eines Facebook-Mitarbeiters bereits Mitte November entwendet. Konkret waren die Daten auf gestohlenen Festplatten, die sich im Fahrzeug befanden.

Die Daten auf diesen Festplatten waren nicht verschlüsselt oder anders gesichert. Der Diebstahl sei einige Tage später aufgefallen und Ende November hatte dann auch Facebook die Ermittlungen eingeleitet. Die betroffenen Mitarbeiter wurden allerdings erst Ende vergangener Woche über den Diebstahl ihrer Daten informiert.

Auf den Festplatten befanden sich die Daten von über 29.000 Mitarbeitern von Facebook mit dem Stand des Jahres 2018. Die Datensätze enthalten unter anderem Informationen über die Gehälter der Facebook-Angestellten, deren Bankkontaktdaten und die letzten vier Ziffern ihrer Sozialversicherungsnummern. Außerdem soll den Datensätzen auch zu entnehmen sein, welche Extra-Zahlungen die Facebook-Mitarbeiter erhalten haben. Etwa in Form von Boni oder Unternehmensanteilen.

Für die Ermittlungen hat Facebook die US-Strafverfolgungsbehörden eingeschaltet. Bisher gäbe es noch keine Hinweise für einen Missbrauch der gestohlenen Daten.

Macwelt Marktplatz

2476131