2530249

Facebook warnt: Manche iOS-14-Nutzer erhalten gar keine Werbung

27.08.2020 | 15:59 Uhr | Halyna Kubiv

Facebook warnt in einem neuen Post vor iOS 14 und will eigene SDK für Dritt-Entwickler und Publisher aktualisieren.

In einem aktuellen Post warnt Facebook vor Auswirkungen von iOS 14 auf das eigene Audience Network. Auf der WWDC hat Apple bekannt gegeben, dass das neue Betriebssystem den Zugang zu den IDFA (Identifiers for Advertiser) einschränken wird. Nun legt Facebook dar, was es für das eigene Werbenetzwerk Audience Network bedeutet. Trotz Facebooks Bemühungen, die SDKs von Audience Network an die Anforderungen von iOS 14 anzupassen, kann es passieren, dass in der Zukunft nicht mehr sinnvoll wird, die SDKs für iOS anzubieten.

Facebook macht sich Sorgen, keine personalisierte Werbung mehr unter iOS 14 ausliefern zu können. Demnach erhalten manche Nutzer unter iOS 14 in den Facebook-verwalteten Apps gar keine Werbung mehr. Wiederum andere sehen in der Facebook-App Werbeanzeigen, diese sind aber nicht an die Interessen oder Verhaltensweise des Nutzers angepasst. In seinem Post warnen die Entwickler, dass mit der Neuerung die Verlage und andere Medienschaffende bis zu 50 Prozent ihrer Umsätze verlieren können. Da iOS 14 auch die Auswertung der geschalteten Anzeigen erschweren wird, werden sich die sogenannten Kosten pro Impression (CPM – Cost per Thousand Impressions) reduzieren. Dies könnte auch andere Werbenetzwerke betreffen.

Apple hat in der WWDC-Woche ziemlich viele Einblicke darin gewährt, wie der Datenschutz unter iOS 14 funktionieren wird. Zum einen wird das System eine eindeutige Einwilligung des Nutzers verlangen, wenn die App den IDFA im System nutzen will. Bleibt diese Einwilligung aus, liefert das System an die Werbetreibende zwar Daten, aber ohne personalisierte Kennung. Alle Nutzer, die IDFA-Freigabe abgelehnt haben, werden durch das System mit der gleichen Standard-Nummer mit vielen Nullen gekennzeichnet. Was genau sich in den tiefen Schichten des Systems geändert hat, haben wir hier beschrieben:

iOS 14, iPadOS 14 und der Datenschutz
iOS 14: Mehr zu Datenschutz und Tracking

Macwelt Marktplatz

2530249