2420150

Fakt oder Fake: Tastatur-Probleme des Macbooks (Pro)

03.04.2019 | 14:56 Uhr | Halyna Kubiv

Sehr geehrte Leser, wir wollen Sie als eine perfekte Zielgruppe ausnutzen. Wir suchen nämlich Inhaber eines Macbooks mit Schmetterling-Tastatur.

Update vom 12.04.:

Unsere Zusammenfassung der bisherigen Umfrage-Ergebnisse finden Sie hier .

UrsprĂĽnglicher Artikel:

Seit Apple vor drei Jahren bei seinen Macbooks die so genannte Schmetterlings-Tastatur eingeführt hat, scheiden sich daran die Geister: Die einen lieben sie im Stillen (Ich, der Autor dieser Zeilen!), die anderen halten sie für das schlimmste Produkt, das je Apples Design-Labore verlassen hat. Zuletzt häufen sich immer mehr die Berichte, dass nun auch die neuen Macbook Air aus dem Herbst 2018 ähnliche Probleme haben wie schon die Macbooks Pro-Modelle der letzten Jahre. Die Sache wäre wohl nie so eskaliert, hätte Apple eine einfache Möglichkeit zur Verfügung gestellt, fehlerhafte Tasten wieder in Stand zu setzen. Bei den neueren Modellen muss man aber schon wegen einer einzigen klemmenden Taste oft das ganze Gerät reparieren lassen – und das ist teuer und aufwendig. Nun wollen wir herausfinden, wie verbreitet dieses Problem wirklich ist. Wenn Sie ein Macbook Pro aus den Jahren 2016 bis 2018 oder das neue Macbook Air 2018 Ihr Eigen nennen, füllen Sie bitte die kurze nachfolgende Umfrage aus. Wir wollen damit eine Datengrundlage schaffen, ob die neue Schmetterlingstastatur tatsächlich so fehlerhaft ist, wie letzte Medienberichte behaupten.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2420150