2603085

Faltbares iPhone: Frühestens in drei Jahren

05.08.2021 | 12:00 Uhr |

Die Experten sind sich einig: Hinter den Kulissen arbeitet Apple seit langer Zeit an einem faltbaren iPhone. Aber bis es wirklich soweit ist, wird wohl noch einige Zeit vergehen.

Ein faltbares iPhone wird wohl nicht in absehbarer Zeit erscheinen. Dem ist sich zumindest Mark Gurman , Apple-Experte bei Bloomberg, sicher. Laut ihm wird es mindestens zwei bis drei Jahre dauern, bis Apple ein marktreifes Produkt entwickelt hat. Gurman gehört zu den zuverlässigsten Auguren, laut Appletrack treffen 88 Prozent seiner Prognosen über Apple ein.

Gerüchten zufolge arbeitet Apple schon länger an Technologien für faltbare Smartphones und hat bereits einige Prototypen entwickelt. Das US-Unternehmen Corning, Hersteller des im iPhone verbauten Gorilla-Glas, arbeitet ebenfalls schon länger an der Entwicklung von faltbarem Glas. Apple hat aber den Ruf, mit dem Einsatz neuer Technologien so lange zu warten, bis die Umsetzung den hohen Anforderungen an Qualität und Zuverlässigkeit genügt.

Samsung und Huawei haben mit ihren faltbaren Smartphones für frischen Wind in der Smartphone-Industrie gesorgt. Der kommerzielle Erfolg blieb aber aus, nicht zuletzt wegen des hohen Preises der Geräte. Außerdem beschwerten sich viele Käufer über die Kurzlebigkeit der Produkte. Eine Kritik, der sich Apple sicherlich nicht aussetzen möchte.

Macwelt Marktplatz

2603085