2412645

Faltphone: Apple-Patent verhindert Kälteschäden

01.03.2019 | 10:18 Uhr | Peter Müller

In der Kälte können OLED-Screens spröde werden und das Display könnte beim Biegen Schaden nehmen.

Es ist ja nicht so, dass sich Apple keine Gedanken über faltbare und flexible Bildschirme macht, ganz im Gegenteil. Seinen Patenten über klappbare elektronische Geräte fügt Apple nun einen weiteren Antrag hinzu : Unter dem Titel "Electronic Devices with Flexible Displays" beschreibt dieser ein Problem faltbarer Bildschirme und potentielle Lösungen. Denn in der Kälte können OLED-Screens spröde werden und das Display könnte daher beim Biegen Schaden nehmen. Dem will das Patent mit Temperatursensoren und kleinen Heizdrähten entgegen wirken, bevor das Material Kälteschäden erleidet, wird es aufgeheizt. Wie jedes Apple-Patent muss auch dieses nicht zwangsweise zu einem Produkt werden.

Auch interessant: Wie uns Apple vor schlechten Klappsmartphones bewahren könnte

Macwelt Marktplatz

2412645