2537038

Fehler in iOS 14: Mail tauscht E-Mail-Alias beim Versand aus

29.09.2020 | 11:49 Uhr | Thomas Hartmann

Ein Bug, der in vielen Fällen keine Rolle spielt, in manchen aber doch: Wenn Mail unter iOS 14 einfach die Absenderadresse vertauscht.

Hat man für seine Haupt-E-Mail-Adresse auch Unteradressen, sogenannte Aliasse, eingerichtet, nutzt man diese gern für unterschiedliche Zwecke. Die eine vielleicht für private Kommunikation, die andere für berufliche, Vereine, Foren und so weiter. Und dann möchte man sich darauf verlassen, dass man genauso beim Empfänger ankommt.

Unter iOS 14 unterläuft Apple Mail dieses Prinzip offenbar, wie die Kollegen von Mac & i berichten : Nutzt man mit dem neuesten mobilen Betriebssystem iOs von Apple auch dessen E-Mail-Client Mail, kann man sich nicht sicher sein, dass die gewählte Absenderadresse auch so beim Empfänger ankommt. Das merkt man erst, wenn man in den Ordner ”Gesendete Mails” schaut oder vom Empfänger eine Rückmeldung dazu bekommt. Betroffen davon sind nicht nur die E-Mail-Adressen, die man sich über iCloud oder bei Apple einrichtet, sondern auch andere wie von Gmail oder Mailbox.org, heißt es bei Mac & i weiter.

Dies kann dazu führen, dass die E-Mails trotz an sich bekannten Absenders etwa im Spamordner landen oder dass es Hinweise gibt auf Phishing-Versuche, so etwa bei Gmail. Bei solchen Nachrichten sei ”Vorsicht geboten”, warnt Gmail den Benutzer.

Mac & i selbst konnte dies mit dem aktuellen iOS 14.0.1 nachvollziehen – die Absenderadresse wurde beim Abschicken ohne Vorwarnung geändert. Auch wir haben den Test auf einem iPad mit Apple Mail unter iOS 14.0.1 gemacht – egal, welches Alias wir wählten, jedes Mal wurde die E-Mail-Adresse gewählt, die auf ”me.com” endet. Derselbe Versuch auf dem Mac zeigte dieses problematische Vertauschen der gewählten Absenderadresse nicht. Interessanterweise finden wir das Problem bei uns auch nicht, wenn wir Apples E-Mail-Dienst bei iCloud verwenden – hier bleibt das für den Versand ausgewählte Alias erhalten, anders, als von Mac & i beim eigenen Versuch geschildert.

Macwelt Marktplatz

2537038