1018525

Filmschnitt in iMovie

09.05.2009 | 00:00 Uhr

Filmschnitt in iMovie

Camcorder anschließen

iMovie erkennt alle gÀngigen Camcorder-Modelle.

iMovie kennt alle gĂ€ngigen Consumer-Filmformate wie DV, HDV und AVCHD sowie alle gĂ€ngigen Camcorder, die die Formate unterstĂŒtzen. Eine Liste der unterstĂŒtzten Camcorder finden Sie bei Apple unter der Adresse http://support.apple.com/kb/HT3290. Starten Sie iMovie, und verbinden Sie Camcorder und Mac. WĂ€hrend die meisten DV-Camcorder ĂŒber Firewire Anschluss finden, erfolgt der bei neueren AVCHD-GerĂ€ten ĂŒber USB-2. Schalten Sie den Camcorder in den Wiedergabemodus.

Importoptionen

Ereignis benennen und Auflösung festlegen.

Nach einem Klick auf den Importbutton blendet iMovie die Importoptionen ein. ZunĂ€chst ist der Lagerort des Imports festzulegen. Sie können dann, falls vorhanden, die Clips einem bestehenden Ereignis (Filmsammlung) zuordnen oder ein neues anlegen. Entstanden die Aufnahmen ĂŒber mehrere Tage, lĂ€sst sich der Import automatisch in mehrere Ereignisse splitten – wie aus iPhoto bekannt. Die "Analyse zur Stabilisierung" sollten Sie deaktivieren. Zum Schluss ist noch die Auflösung des Materials zu bestimmen.

Macwelt Marktplatz

1018525