2575958

Firefox 87 "killt" beliebten Surf-Hotkey

23.03.2021 | 16:40 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Mozilla liefert Firefox 87 an die Nutzer aus. Dieses Mal gibt es vor allem kleinere Verbesserungen. Ein Überblick.

Mozilla liefert seit Dienstagnachmittag Firefox 87 an seine Nutzer aus. Die neue Version erhalten Sie über die in Firefox integrierte Update-Funktion ("Hamburger"-Menü und dann "Hilfe, Über Firefox") oder hier zur manuellen Installation. Die Neuerungen laut Angaben von Mozilla:

  • Beim "Privaten Surfen" und im "Strengen"-Modus von Firefox kommt es ab sofort zu weniger Website-Fehlern. Dafür verantwortlich ist Smartblock, das Ersatzskripte bereitstellt, damit Webseiten ordnungsgemäß geladen werden.

  • Um Ihre Privatsphäre weiter zu schützen, schneidet die neue standardmäßige HTTP-Referrer-Richtlinie die Pfad- und Query-String-Informationen aus Referrer-Headern ab, um zu verhindern, dass Webseiten versehentlich sensible Benutzerdaten preisgeben können. Mehr dazu lesen Sie hier.

  • Die Funktion "Alles hervorheben" bei der Seitensuche (Strg + F) zeigt jetzt neben der Bildlaufleiste Häkchen an, die der Position der gefundenen Treffer auf der Seite entsprechen.

  • Unter Mac OS wird der dort integrierte Bildschirmleser VoiceOver ab sofort voll unterstützt.

  • Das Gebietsschema "Schlesisch (szl)" wurde hinzugefügt.

Zusätzlich gibt es auch ein paar kleinere Bugfixes. Viel interessanter ist ein Blick in die Änderungen: Einige Elemente aus dem  "Bibliothek"-Menü wurden aufgrund der geringen Nutzung entfernt.

Backspace-Taste standardmäßig abgeschaltet

Viel wichtiger noch: Ab Firefox 87 kann nicht mehr die "Rücktaste"-Taste ("Backspace") zur schnelleren Navigation zu der vorher geöffneten Website verwendet werden, was das Anklicken des Buttons "Eine Seite zurück" ersparte. Damit wollen die Entwickler vermeiden, dass die von Nutzern in Formularen eingegebenen Informationen verloren gehen, wenn sie die "Backspace"-Taste drücken. Wer mit dieser Änderung nicht leben kann oder will, der kann sie auch rückgängig machen.

Geben Sie dazu

about:config

in der Firefox-Adresszeile ein und geben Sie dann dem Eintrag

browser.backspace_action

den Wert 0.

Alternative: Sie können auch die neue Standard-Einstellung so belassen und sich umgewöhnen. Mit "Alt + linker Pfeil" (bzw. Command + linker Pfeil auf einem Mac) können Sie ebenfalls eine Seite zurückspringen. Viele weitere nützliche Firefox-Tastaturkürzel finden Sie auf dieser Seite.

Firefox 87 schließt acht Sicherheitslücken

Viel wichtiger noch: Mit Firefox 87 werden auch acht Sicherheitslücken im Browser geschlossen, die Mozilla in diesen Advisories dokumentiert. Mit "hoch" wird die Gefährlichkeit von zwei Schwachstellen bewertet. Drei Schwachstellen werden mit "mittel" und der Rest mit "gering" eingestuft.

Macwelt Marktplatz

2575958