1015979

Firewall aktivieren

03.03.2009 | 15:25 Uhr | Thomas Armbrüster

Firewall aktivieren

Da eine DSL-Verbindung nicht nur den Zugang zum Internet öffnet, sondern auch den vom Internet auf den Rechner, aktiviert man auf jeden Fall noch die Firewall. Dazu öffnet man die Systemeinstellung "Sicherheit", klickt auf "Firewall" und markiert die Option "Nur notwendige Dienste erlauben". Damit ist der Rechner gegen Zugriffe aus dem Internet geschützt. Der E-Mail-Verkehr und das Herunterladen von Dateien mit Safari sind von der Sperre nicht betroffen. Außerdem aktiviert man unter "Weitere Optionen" den Tarnmodus. Verwendet man einen Router, verfügt dieser über eine eigene Firewall. Mehr zur Firewall ist im gleichnamigen Abschnitt zu finden.

DSL-Modem und Airport-Station

Schließt man das DSL-Modem an eine Airport-Station an, werden die Modemeinstellungen mit Hilfe des Airport-Dienstprogramms auf der Station vorgenommen. Dazu muss Airport auf dem Rechner aktiviert sein. Ist die Station noch nicht eingerichtet, ist es am einfachsten, die Assistentenfunktion zu benutzen. Im ersten Schritt benennt man die Station, gibt ihr ein Passwort und wählt anschließend die Option "Ich habe kein drahtloses Netzwerk und möchte eines einrichten". Dann vergibt man zuerst einen Namen für das Netz sowie ein Passwort für die WPA/WPA2-Verschlüsselung und markiert danach "Ich verwende DSL- oder Kabelmodem mit PPP over Ethernet (PPPoE)". Dann gibt man den Account-Namen an und das Passwort, der Dienstname ist optional. Wichtig ist die Einstellung im Aufklappmenü bei "Verbindung". Wählt man "Immer eingeschaltet", ist die DSL-Verbindung immer aktiv und baut sich auch sofort wieder auf, wenn sie unterbrochen worden ist. "Automatisch" erlaubt es einem Programm, die DSL-Verbindung aufzubauen, wenn es sie benötigt, während man mit "Manuell" die Verbindung über das Airport-Menü selbst herstellt und wieder trennt. Das Trennen geht auch, wenn "Automatisch" eingestellt ist, nicht jedoch, wenn "Immer eingeschaltet" ausgewählt ist, denn dann baut sich die Verbindung sofort wieder auf. Im manuellen Modus des Airport-Dienstprogramms gibt man die Verbindungsdaten für den Anschluss unter "Internet > Internetverbindung" an. Unter "PPPoE" ist die Verbindungseinstellung zu finden. Wählt man hier "Automatisch" oder "Manuell" aus, kann man zusätzlich angeben, nach welcher Zeit die Verbindung getrennt werden soll, wenn sie nicht benutzt wird.

Macwelt Marktplatz

1015979