2237513

Fotoalbum war gestern: Whatsapp-Buch verschenken

29.11.2016 | 10:41 Uhr |

Wem gewöhnliche Fotoalben zu langweilig sind, der kann nun auch ausgewählte Whatsapp-Chats als Buch drucken lassen.

Diesen Service bietet Zapptales.com auf seiner Website . Hierzu lädt man den gewünschten Chat auf die Homepage des Anbieters hoch. Dort lässt der Chat sich in fast jeder Hinsicht gestalten. So kann man etwa bestimmte Abschnitte aus den Nachrichten oder den Bildern löschen, Fotos vergrößern oder beispielsweise vom Mac hinzufügen, die Schrift und die Farbe verändern, Hintergründe auswählen und anderes mehr. Auch den genauen Zeitraum, der als Chat in dem Buch erscheinen soll, wählt man vorher im Kalender aus. Dann ist ein Cover zu gestalten, das geht mit freiem Titel, eigenem Bild und Schriftarten. Auch eine Widmung lässt sich hinzufügen. In einem Video zeigt Zapptales die diversen Optionen auf:

Laut Anbieter ist der komplette Prozess voll automatisiert und verschlüsselt. Ist man mit der Vorschau zufrieden, hat man die Wahl zwischen Hard- oder Softcover mit 150 Seiten im Grundpreis für 30 respektive 25 Euro, weitere Seiten kosten extra. Ein PDF, das sofort zur Verfügung steht, ist kostenlos im Preis inbegriffen. Möchte man nur ein PDF seines Chats haben, zahlt man dafür 15 Euro.

Macwelt.de meint: Zweifellos eine pfiffige Idee, die neues Leben in das immer noch beliebte Format der Fotoalben bringt. Vor allem, wenn dann auch die Qualität der erzeugten Druckexemplare von Zapptales stimmt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2237513