2441026

Fünf neue iPads? EEC-Datenbank listet neue Apple-Tablets auf

11.07.2019 | 11:09 Uhr | Stephan Wiesend

Apple hat bei einer Behörde fünf neue iPad-Modelle angekündigt, ein Detail weist auf ein Erscheinen im Herbst hin.

Schon wieder hat Apple ungewollt fünf neue Geräte vorab angekündigt: In der Datenbank der Eurasian Economic Commission sind fünf neue Apple-Mobilgeräte aufgetaucht, wie MySmartPrice auffiel. Die Geräte tragen die Modellnummern A2068, A2197, A2198, A2228 und A2230. Ihr Erscheinen in der Datenbank der Behörde ist ein sicherer Hinweis, dass diese Geräte in den nächsten Monaten in den Handel kommen. Die aufgeführten Angaben verraten allerdings nur wenig, so kann man aus den Produktnummern nicht exakt auf die Zahl der kommenden neuen Modelle schließen. Es handelt sich laut Eintrag aber eindeutig um fünf "Планшетные компьютеры", was Tablet-Computer bedeuet.

Vermutlich sind die neuen Geräte Nachfolger des aktuellen iPads mit 9,7-Zoll-Bildschirm, die schon über ein Jahr alt sind. Die aktuellen iPad-Pro-Modelle mit 11 und 12,9-Zoll-Bildschirm könnten demnächst ebenfalls aktualisiert werden, erneuert Apple die Top-Modelle seiner Tablets doch sehr oft. Die Aktualisierung der Modelle iPad Mini und iPad Air liegt dagegen erst wenige Monate zurück.

Eine Besonderheit zeigt aber, dass die neuen Modelle wohl erst ab September erscheinen werden: Bei allen fünf Geräten wird nämlich als Betriebssystem iPadOS 13 aufgeführt. Das neue iPad-System ist aber noch im Beta-Stadium und wird frühestens im September marktreif sein. Wir vermuten aber, dass Apple die neuen iPads separat von den neuen iPhones präsentieren wird, eventuell im Rahmen einer eigenen Präsentation im Oktober.

In der Datebank der EEC sind wieder neue Apple-Geräte aufgetaucht.
Vergrößern In der Datebank der EEC sind wieder neue Apple-Geräte aufgetaucht.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2441026