2464078

Fußball-EM 2024: Telekom sichert sich Medienrechte

24.10.2019 | 09:22 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die Deutsche Telekom hat sich alle Medienrechte an der Fußball-EM 2024 gesichert, die in Deutschland stattfinden wird.

Die Deutsche Telekom hat sich alle Medienrechte an der UEFA Euro 2024 gesichert. Die Fußball-EM wird in Deutschland stattfinden. Alle Übertragungsrechte für die Spielbegegnungen liegen damit in Deutschland bei der Deutschen Telekom und nicht bei den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF. Man prüfe aber derzeit eine mögliche Kooperation mit Free-TV-Partnern, heißt es hierzu seitens der Deutschen Telekom.

Konkret hat sich die Deutsche Telekom bei der UEFA die "exklusiven Verwertungsrechte" für alle 51 Spiele der 17ten Fußball-EM gesichert. Die Telekom wird alle Begegnungen über ihre TV- und Streaming-Plattformen flächendeckend für die "gesamte Gesellschaft" anbieten, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens.

"Wir sind stolz die EM im eigenen Land als der Partner der UEFA bei MagentaTV und MagentaSport zeigen zu können. Wir werden alles tun, damit die Heim-EM zu einem Fest für die Fans wird und alle dabei sein können“, erklärt Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden der Telekom. Das Unternehmen werde sein technisches Knowhow nutzen, um allen Zuschauern "ein einmaliges und innovatives Fußballerlebnis" anzubieten.

Dabei sichert die Deutsche Telekom auch zu: Alle Spieler der deutschen Nationalmannschaft und auch weitere Spiele werden frei empfangbar sein. Dies gilt auch für die beiden Halbfinal-Spiele und das Finale.

„Wir freuen uns sehr, mit der Deutschen Telekom für das Gastgeberland der UEFA Fußball Europameisterschaft 2024 so früh einen sehr starken Medien-Partner gefunden zu haben“ kommentiert Guy-Laurent Epstein, Marketing Direktor der UEFA.

Für die Ausrichtung der UEFA 2024 hatten sich Deutschland und die Türkei beworben. Das UEFA-Exekutivkomitee votierte dann am 27. September 2018 mit 12 zu 4 Stimmen für Deutschland als Austragungsort der Fußball-Europameisterschaft. Die Spiele werden in den Stadien der folgenden Städte stattfinden: Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Gelsenkirchen, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart.

Die nächste Fußball-Euromeisterschaft wird nicht in einem Land, sondern europaweit ausgerichtet: Die Spiele der 16ten UEFA Euro 2020 finden ab dem 12. Juni 2020 in elf europäischen Städten statt. Hinzu kommt mit Baku, der Hauptstadt von Aserbaidschan, auch noch eine asiatische Stadt.

Macwelt Marktplatz

2464078