2453164

Geekbench 5 misst AR- und Machine-Learning-Bereiche

04.09.2019 | 15:50 Uhr | Thomas Armbrüster

Primate Labs veröffentlicht eine neue Version des Benchmark-Tools Geekbench. Die Version 5 ist mittlerweile auch im Browser verfügbar.

Synthetische Leistungsmessungen, wie sie mit Geekbench vorgenommen werden, bilden zwar nicht direkt die tatsächliche Leistungsfähigkeit eines Geräts ab, denn diese ist stark davon abhängig, was man als Anwender mit dem Gerät macht. Sie bieten jedoch einen guten Ansatzpunkt, um Macs, iPads und iPhones jeweils miteinander zu vergleichen. Geekbench ist hierfür wohl das am häufigsten genutzte Programm.

Primate Labs hat nun mit Geekbench 5 eine neue Version des Programms veröffentlicht, die neue Algorithmen für die Leistungsmessung verwendet und dabei unter anderem auch Einsatzbereiche wie Augmented Reality und Machine Learning simuliert. Durch die geänderten Algorithmen sowohl bei der CPU- als auch bei der GPU-Messung sind die neuen Werte aber nicht vergleichbar zu den Werten der Vorgängerversion Geekbench 4. Auf dem Mac unterstützt Geekbench 5 jetzt auch den Dunkelmodus, für iOS 13 soll dies später hinzugefügt werden. Bis zum 10. September 2019 kostet die Version von Geekbench 5 für den Mac knapp fünf US-Dollar, der Normalpreis liegt bei zehn US-Dollar. Die iOS-Version ist momentan kostenlos im App Store zu haben.

Macwelt Marktplatz

2453164